Frage von Cagrizzzle, 34

Heftigen Sonnenbrand abgekriegt. Was tun?

Also erstmal Hallo, heute hatten wir die Bundesjugendspiele bzw. den Sporttag. Und ich hab einen starken Sonnenbrand abgekriegt. Da der Sonnenbrand nach 1-2 Stunden angefangen hat sehr zu jucken hab ich es paarmal gekratzt. Ich weiß, man sollte es nicht tun, aber ich konnte nicht wiederstehen. Und dann hatte ich aufeinmal solche starken, kleinen Rötungen auf der Haut. Wie Windpocken nur ohne die Pickel (die Rötung und die häufigkeit eben). Ich wollte jetzt fragen, ob das was ernstes ist und ich zum Arzt gehen sollte. Und was ich Zuhause dagegen was tun kann. Danke für eure Hilfe und die Aufmerksamkeit. :)

Antwort
von michi57319, 12

Das klingt nach Sonnenbrand + Sonnenallergie.

Erste Hilfe dafür: Kühlen! Jetzt wirst du nicht mehr in einen Laden gehen können, es ist zu spät. Aber morgen hol dir mal ein After sun Kühlgel. Meines habe ich bei Rossmann gekauft. Allerdings ist der gute, alte Quark doch noch die bessere Wahl, wenn auch aufwändiger in der Handhabung.

Wegen der möglichen Sonnenallergie solltest du tatsächlich mal sehr zeitnah, also am Montag, zum Arzt gehen.

Bis dahin solltest du natürlich die Sonne meiden, wo es nur geht und wenn du schon raus mußt, die Haut mit Lichtschutzfaktor 50 schützen.

Wenn du nur einen geringeren Lichtschutz hast, probier den auf jeden Fall mal aus. Es kann sein, daß du alleine die Creme wegen der Allergie schon nicht verträgst und es noch mehr juckt. Trag es auf einer kleinen Stelle auf, nicht gleich großflächig. Wenn es dort mehr juckt, dann kann dir auch der Arzt was empfehlen.

Kommentar von Cagrizzzle ,

danke

Antwort
von WosIsLos, 17

Nicht kratzen und Quark draufschmieren.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community