Frage von Steeeffi21, 74

Heftige Unterleib schmerzen während Periode ?

Hallo ich hab mal eine Frage ich leide während meiner Periode unter starken Unterleib schmerzen bei denen ich wirklich zusammen breche weil ich es nicht aushalte meine Freundin sagte schon ich schreie als würde ich in den wehen liegen. Ich Krieg dann ein Kreide weißes gesicht ' ich fange tierisch an zu schwitzen und Klappe wirklich zusammen. Es sind Krämpfe die wirklich sofort hinter einander kommen habe villt 1 min Ruhe zwischen den Krämpfen. Es hält ca. 2-3 Stunden an dann lässt es nach. Kann mir jemand helfen was ich machen kann?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von pumuckl2007, 28

Leide auch bei fast jeder Periode unter starken Schmerzen
die auch zu Kreislaufproblemen führen. Mir hat mal ein Frauenarzt empfohlen
Imbuprofen + Magnesium einzunehmen. Hat mir aber nicht geholfen. Hab Ibuprofen
schon seit Jahren genommen gehabt. Er meint dass der Körper sich an das
Medikament gewöhnt hat und es deshalb nicht mehr wirkt.

Hab es dann mit Novalgin versucht. Hat etwas geholfen, aber
die Schmerzen waren nicht ganz weg und es hat mir sehr auf den Magen
geschlagen.

Nehme zurzeit Dolormin für Frauen ein. komme damit gut
zurecht. Muss es aber sofort einnehmen wenn ich merke dass die Periode begonnen
hat. Wenn die Schmerzen mal voll im Gange sind ist es schwierig die weg zu
bekommen.

Hab zurzeit das Problem dass ich so 2-3 Tage vor der Periode
schon starke ziehende Schmerzen im Unterleib habe, sodass ich schon mit der
Einnahme der Schmerzmittel beginnen muss. Hab nächste Woche einen Termin bei
meiner Frauenärztin, bin mal gespannt was sie mir zu diesem Problem sagt.

Du musst aber auf jeden Fall dich untersuchen lassen.

Kommentar von Steeeffi21 ,

bei mir helfen auch keine Schmerzmittel mehr und dolormin für Frauen Vertrag ich nicht. ich werde mir auf jeden Fall einen Frauenarzt Termin machen denn es ist echt unerträglich diese schmerzen die würde ich nicht einmal meinem schlimmsten Feind zumuten. ich danke für deine Antwort.

Kommentar von pumuckl2007 ,

Zumal man sich nicht bei jeder Periode krank melden kann.
Das wird der Arbeitgeber nicht lange mitmachen.

Antwort
von Mandarinenherz, 46

Du solltest mal zu einem Arzt gehen. Das klingt nicht gut. Viele Frauen haben solche Probleme. Sowas sollte niemand auf die leichte Schulter nehmen... Mach dir nächstes mal eine Wärmflasche und nehme eine Schmerztablette ein. Trinke zudem etwas Kamillentee. Ich hoffe ich konnte dir etwas helfen und dass diese Schmerzen bald ein Ende haben. Ps.: Ich bin eine Leidensgenossin.

Kommentar von Steeeffi21 ,

die Tabletten helfen leider nicht immer und durch die Wärmeflasche wird es immer noch schlimmer. ich glaube dem weg zu Frauenarzt wird mir nicht mehr erspart. ich danke dir für die Antwort.

Kommentar von Mandarinenherz ,

Vielleicht hast du eine Zyste im Unterleib. Das klingt erstmal nicht so gut, aber meistens sind diese nicht gefährlich. Geh zum Frauenarzt deines Vertrauens und lass dich mal richtig durchchecken und beraten. Vielleicht bekommst du dann auch etwas gegen diesen Schmerz verschrieben, was dir wirklich hilft. Eventuell mal in der Apotheke nach hilfreichen Medikamenten nachfragen. Ich hoffe wirklich, dass es dir bald besser geht. Mach dich nicht so fertig. Es gibt immer eine Lösung.

Antwort
von paolita, 30

Ich würde mal zum Endokrinologen gehen und prüfen lassen, ob das ganz normale Periodenschmerzen sind oder u. Umständen Endometriose, eine hormonell bedingte Krannkheit, die meistens durch die Einnahme der Pille behoben werden kann.

Viele Frauenärzte verschreiben generell erstmal als Pauschalrezept die Pille gegen Regelschmerzen. Hast du aber keine Endometriose, wäre ich damit sehr vorsichtig. Denn die Pille ist ein starkes Medikament, das auch viele Risiken und Nebenwirkungen mit sich bringt.

Gegen so starke Regelschmerzen würde ich dir dann z.B. TENS - oder Lichttherapie empfehlen. Das sind spezielle Therapieformen gegen Menstruationsschmerze, entweder durch Muskelmassage oder Licht, die den Schmerz wirklich SEHR schnell auflösen und dabei keine Nebenwirkungen haben.

Ich habe auch so ein Gerät (TENS) und finde das wirklich klasse! Ist auch sehr handlich (Smartphone-Grösse), sodass man das auch sehr gut in der Handtasche mitnehmen kann :-)

Kommentar von Steeeffi21 ,

vielen dank für diese ganzen Tipps. Werde nur gleich einen Termin beim FA machen und dann mal schauen. ich danke dir für deine Hilfe

Kommentar von paolita ,

Gerne doch!
Viel Erfolg und melde dich, wie es bei dir läuft. Hoffe, irgendwas davon hilft dir :-)

Antwort
von Elaa22, 34

Meine Freundin konnte diese Schmerzen auch nicht aushalten. Am besten wirklich zum Frauenarzt gehen. 

Wenn es nach der Periode nicht aufhört, könnte sich auch eine Zyste gebildet haben.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten