Frage von JustClose, 48

Heftige Oberbauchschmerzen?

Ich bin heute Nacht plötzlich aufgewacht und mir war richtig übel. Bin auf Toilette gerannt und musste mich auch sofort übergeben. Dazu kamen dann richtig heftige Oberbauchschmerzen (bei denen ich wirklich vor Schmerz geschrien habe) und Durchfall. Dazu hatte ich auch einen Schweißausbruch und mir war schwindelig. Hab mich dann unter die eiskalte Dusche gesetzt und gewartet bis der Schmerz nachlässt. Das war ca. eine halbe Stunde. Danach sind sie besser geworden, konnte aber trotzdem noch lange nicht einschlafen da ich trotzdem (auszuhaltende) Krämpfe im Bauch hatte. Heute geht es mir aber wieder relativ gut, hab nur ab und zu ein komisches Gefühl im Bauch. Ich habe am Abend/Tag davor auch nichts gegessen, dass sowas auslösen könnte. Sollte ich trotzdem noch zum Arzt gehen oder erst, wenn sowas nochmal passiert?

Antwort
von Achim19651, 31

Das ist hier zwar vielleicht nicht der richtige Ort für so eine Frage, aber ich kann es nachvollziehen, hatte ich vor Jahren auch einmal. Da hatte ich vorher was gegessen, was nicht so ganz durch war, und ein Teil fiel mir aus dem Gesicht, und der andere kam am anderen Ende heraus.

Wenn die Symptome schnell wieder abklingen, ist das ein Zeichen, daß sich der Körper gegen unverdauliches gewehrt hat, und dann sollte es wieder gut sein.

Wenn Du jetzt leichtverdauliches verträgst und ohne Probleme trinken kannst, sollte es auskuriert sein. Im Wiederholungsfall allerdings sofort zum Arzt, das können auch Zeichen einer (Lebensmittel-)vergiftung oder Infektion sein.

Gute Besserung

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community