Frage von sophiehessen, 91

Heftige Halsschmerzen, Antibiotikum hilft nicht was tun?

Habe jetzt schon den dritten Tag in Folge sehr sehr starke Halsschmerzen. War gestern bei der Ärztin und habe ein Antibiotikum verschrieben bekommen,, sie sagt, dass die Mandeln entzündet sind. Heute morgen bin ich aufgewacht und die Schmerzen sind schlimmer gewesen als gestern. Bin wieder in die Praxis und habe ein anderes Antibiotikum verschrieben bekommen. Soll es 2 mal am Tag für 6 Tage nehmen. Habe es bereits heute morgen/früher Vormittag und heute Abend genommen. Ich bin jetzt aber an einem Punkt wo ich sage, dass die Schmerzen nicht mehr auszuhalten sind, ich habe in kleinster weise eine Besserung bemerkt. Was soll Bzw. kann ich tun, wieder zum Arzt oder ins Krankenhaus? Liebe Grüße sophiehessen :)

Antwort
von ChicagoBlues, 75

Ein Antibiotikum hilft auch nicht gegen Schmerzen, hat es noch nie und wird es nie, es hilft gegen die Entzündung.

So einfach ist das, wenn Du Schmerzen hast, musst Du Ibuprofen oder Paracetamol nehmen, dass hilft dann gegen die Schmerzen.

Ebenso ist hilfreich mehrfach täglich mit warmem Salzwasser zu gurgeln.

In ein paar Tagen wird es dann definitiv besser sein.

Dazu noch viel trinken, entweder nur Wasser oder Kräutertee!

Antwort
von MissRatlos1988, 84

Bis ein Antibiotikum anschlägt brauchst du schon etwas Geduld das geht nicht unterhalb weniger Stunden. Am zweiten Tag sollte eine Besserung eingetreten sein.
Gute Besserung!

Kommentar von MissRatlos1988 ,

*innerhalb sollte es natürlich heißen.

Antwort
von mimi142001, 75

Lass beim Arzt einen Abstrich machen ob du das richtige Antibiotikum nimmst
Ibuprofen hilft bei soetwas gut
Ibuprofen ist ein Entzündungshemmer
Salbei hilft bei Halsschmerzen sehr gut
Gute Besserung

Antwort
von lamarle, 67

Das kenne ich, hatte in meiner Jugend auch 2-3x im Jahr Angina und dicke Mandeln...

Das Antibiotikum braucht mindestens 2 Tage, bis es wirkt. Für die Schmerzen kannst Du ein Schmerzmittel nehmen, vorzugsweise ein flüssiges - frag in der Apotheke. Ansonsten: Gurgeln mit Kamillen- oder Salbeitee, und die gute Nachricht: Eis essen! Das kühlt und lindert auch für eine Weile die Schmerzen.

Antwort
von BrilleHN, 65

Rauchst Du? Wenn ja, dann ist jetzt Pause angesagt, ansonsten würde ich die Nahrungsaufnahme (Essen) auf drei Mahlzeiten beschränken - dazwischen keine gesüßten Getränke. Nach den Mahlzeiten jeweils für 30 Sekunden mit Chlorhexamed Forte gurgeln.

Antwort
von MissRatlos1988, 54

* innerhalb sollte es natürlich heißen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community