Frage von Magdichnicht, 160

Hefeteig einfrieren und danach wieder zubereiten?

Hallo, da ich ein leckeres Pizzateig Rezept gefunden habe möchte ich nun keine TK Pizza mehr kaufen. Leider ist der selbst gemacht Hefeteig immer ein wenig aufwendig und ich wollte gleich Teig für 6 Portionen machen. Dass man Hefeteig einfrieren kann hab ich schon öfter gelesen, nur ist die Frage wie? Mein Teig geht normalerweise 20 min bei 40° im Ofen und dann portioniere ich ihn und er geht nochmal 30 min bei 40°. Nun ist die Frage: Wann friere ich ihn ein? Vor dem gehen oder danach? Wie bereite ich den eingefrorenen Teig dann zu? Wie kann ich ihn dann gehen lassen, wenn er vor dem gehen eingefroren wird? Danke für Antworten und einen besinnlichen 3. Advent!

Antwort
von Pummelweib, 126

Ja...das klappt, mache ich auch öfter so.

Es ist ganz egal, ob du ihn erst aufgehen lässt oder nicht, denn nach dem auftauen, musst du ihn eh noch einmal gehen lassen.

Ich habe schon beides ausprobiert und es klappt.

Du kannst deinen Teig dann auch über Nacht (abgedeckt) im Kühlschrank aufgehen lassen.

Gutes Gelingen.

LG Pummelweib :-)

Antwort
von Novos, 119

ich empfehle, ihn nur leicht angegangen einzufrieren. Lege ihn zum Auftauen in Zimmertemperatur bis er diese im Kern erreicht hat, dann kannst du ihn wie frischen Teig verarbeiten.

Antwort
von Akka2323, 92

Geht prima, habe ich auch schon gemacht.

Antwort
von Baujahr77, 83

Vor dem aufgehen einfrieren

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten