Frage von Juvv3l, 40

Hefe und Mehl vermischt wird warm...?

Wir haben in der Schule Hefe mit Mehl vermischt und dann festgestellt das es sich nach einiger Zeit leicht aufwärmt. Woran könnte das liegen? Danke schonmal im Vorraus für die Antwort :)

Antwort
von karlkopf69, 32

Daran, dass es zur alkoholischen Gärung kommt. Diese Reaktion ist exotherm es entsteht aus Glucose (Stärke im Mehl) Ethanol und Kohlenstoffdioxid

Kommentar von Gresat1 ,

oh mann... ich hasse chimie 😢 ich versteh immer nur zeh kette obwohl dass ja eher schmuck als chimie ist!!

Kommentar von karlkopf69 ,

Ist halt organische Chemie und mit C-Kette sind Kohlenstoffatome in einem länglichen Molekühl gemeint also C-C-C-C und dann halt noch mit H dran guck dir the simple an dann rallst du es schon

Antwort
von ROSAROT2007, 5

was heißt nach einiger Zeit? einige Sekunden oder Stunden?

Bei Stunden würde es für eine Besiedlung mit Mikroorganismen sprechen, sonst für eine Lösungsvorgang...

Oder habt ihr auch Hefen dazu getan? dann wäre es auch ein Gärungsvorgang....

Antwort
von Hugito, 22

Weil die Bakterien beim vielen Fressen ins Schwitzen kommen?

Kommentar von Gresat1 ,

hahahahaha der war gut

Kommentar von ClausO ,

Pilze, nicht Bakterien

Kommentar von ROSAROT2007 ,

Naja, wird ja ein Mix sein, wenn man keine Hefen dazu gibt

Antwort
von Gresat1, 25

Dass ist wie wenn nann einen hefe zopf backt. Da ist auch hefe und mehl drinn. Und wenn mann ihn in den ofen tut ist er nach ein paar minuten warm. Darüber zerbreche ich mir schon seit jahren den kopf...

Nein spaß...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten