Frage von sixtyone2961, 158

Heckscheibe kaputt, was nun?

Moin, ich bin seit ner woche in paris zur besuch. Mein auto war auf dem parkplatz geparkt, als ich dann wieder beim auto war war die heckscheibe kaputt und drinnen war ein stein. Ich hab teilkasko. Kann mir jemand tipps geben was ich nun machen kann?

Antwort
von schleudermaxe, 52

Den Stein entsorgen, mit Besen und Kehrblech und Staubsauger die Glassplitter entsorgen (lassen?) und gut ist. Achja, eine neue Scheibe muß her. Frage über das Procedere einfach Deinen Berater bzw. die Werkstatt in Paris.

Viel Glück.

Expertenantwort
von DerHans, Community-Experte für Versicherung, 97

Von Paris aus kann man genau so gut die Versicherung anrufen. Lasst euch eine Kostenzusage geben, dann könnt ihr in eine Werkstatt.

Dort werdet ihr aber wahrscheinlich in Vorlage treten müssen.

Dann könnt ihr zu Hause die Rechnung einreichen.

Kommentar von Klaudrian ,

Wieso vergessen alle den Punkt Wandalismus? Nicht jede Teilkaskoversicherung zahlt in dem Fall. Leider sogar nur die wenigsten.

Kommentar von sixtyone2961 ,

Ich hab die versicherung angerufen, es ist wirklich so das die die kosten übernehmen, ich muss halt nur die SB Zahlen

Kommentar von DerHans ,

Glasbruch ist eine versicherte Gefahr. Da wird überhaupt nicht nach der Ursache gefragt.

Vandalismus am KFZ wären absichtliche Kratzer mit dem Schlüssel oder ein aufgeschlitztes Faltdach.

Kommentar von Marco350 ,

Derhans hat recht. Aber auch gegen wanderlismus kann man das Auto versichern. 

Kommentar von schleudermaxe ,

Meine hat damit keine Probleme, ist aber auch der Marktführer. Der leistet eben gut und günstig.

Antwort
von mau339, 107

Hoffe du hast es der polizei gemolden bei teilkastko würde ich sicherheitshalber mit der versicherung rücksprache halten aber meits übernehmen sie den schaden

Kommentar von sixtyone2961 ,

Einer hat gesehen wer das war, soll ein kleines kind gewesen sein der am spielen war (rechts auf der strasse ist ein spielplatz für kinder) das kind soll heulend weggelaufen sein, war wohl nicht gewollt.

Kommentar von mau339 ,

dann müssen die eltern für den schaden aufkommen da ein kleinkind als noch nicht zurechnungsfähig ist

Kommentar von schleudermaxe ,

... wo steht das, dies mit der Zurechnungsfähigkeit?

Antwort
von Klaudrian, 92

Teilkasko zahlt in der Regel nicht bei Wandalismus. Das ist das Problem. 
Du kannst Anzeige gegen Unbekannt erstatten und lass die Finger vom Stein. Evtl. sind Fingerabdrücke drauf und der Täter vorbestraft.

Kommentar von sixtyone2961 ,

Einer hat gesehen wer das war, soll ein kleines kind gewesen sein die am spielen waren ( rechts auf der strasse ist ein spielplatz für kinder) das kind soll heulend weggelaufen sein, war wohl nicht gewollt.

Kommentar von Klaudrian ,

Frankreich hat bei dem Schaden einen Vorteil. Eltern haften dauerhaft für ihre Kinder. Auch, wenn sie die Aufsichtspflicht nach deutschem recht nicht verletzt haben. 

Den Schaden bekommst du also ersetzt.

Kommentar von sixtyone2961 ,

Das problem ist das das kind nicht zugibt das er das war, obwohl paar leute es gesehen haben

Kommentar von Klaudrian ,

Fingerabdrücke. Die sind auf dem stein. Das reicht als eindeutiger beweis.

Kommentar von sixtyone2961 ,

Die polizisten haben uns wirklic gesagt das die keine fingerabdrücke nehmen können. Nur wenn einer stirbt oder so. Wir müssen froh sein das wir in deutschland leben..

Kommentar von Marco350 ,

Die Leute ausfindig machen die es gesehen haben

Kommentar von DerHans ,

Bei Glasbruch gilt Naturalersatz. Das hat mit Vandalismus nichts zu tun. Die Scheibe ist kaputt, also wird sie bezahlt.

Kommentar von Klaudrian ,

Da hatte ich mit meiner Versicherung ein anderes vergnügen. Da mit jemand auf die Frontscheibe getreten und sie gesplittert ist, musste ich 100% zahlen, da es Wandalismus war. Trotz Teilkasko. 

Kommentar von Marco350 ,

Dann Wechsel die Versicherung. 

Antwort
von DjangoFrauchen, 82

Carglass repariert, Carglass tauscht aus...

Kommentar von sixtyone2961 ,

Muss ich den selbstbeteiligung zahlen?

Kommentar von DjangoFrauchen ,

Ich denke ja.

Kommentar von Klaudrian ,

Höchstwahrscheinlich ist die Selbstbeteiligung 100%.

Kommentar von Marco350 ,

Wenn die Versicherung bezahlt wird sie versuchen sich das Geld von den Eltern zurückzuholen ,das machen aber deren Anwälte. 

Antwort
von Turbojaeger, 67

melden und dir ne neue scheibe einbauen lassen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten