Frage von MalikFrankfurt, 41

Hebel aufgabe?

Komme bei dieser aufgabe nicht weiter : Eine brechstange ist 1m lang , sie wird 10 cm unter einen stein geschoben. Welche kraft muss angewendet werden , um den stein anzuben, wenn er 3000N wiegt.

Antwort
von Willy1729, 22

Hallo,

das Hebelgesetz besagt, daß Kraft mal Kraftarm gleich Last mal Lastarm ist.

Der Kraftarm ist 1m, der Lastarm 0,1 m, die Last ist 3000 N.

Also: 3000*0,1=x*1

Somit ist x, die gesuchte Kraft, 300 N.

Herzliche Grüße,

Willy

Antwort
von sarahj, 13

Prinzipiell hat Willy Recht, wie Du vorgehst.

Aber: wenn Du 10cm d'runter schiebst, wie lange ist dann die andere Seite?


Kommentar von Willy1729 ,

Da es sich hier um einen einseitigen Hebel handelt, dient als Kraftarm der komplette Hebel, nicht nur die 90 cm bis zum Ansatz unter dem Stein. Bei einem zweiseitigen Hebel, wenn es also einen festen Drehpunkt gibt, sieht die Sache anders aus.

Legst Du also ein Widerlager 10 cm vom Hebel entfernt an als Drehpunkt, dienen als Kraftarm nur die 90 cm bis zu diesem Drehpunkt. In diesem Fall ist der Drehpunkt aber am Ende des Hebels, so daß die gesamte Länge genutzt werden kann.

Kommentar von sarahj ,

stimmt - an einen einseitigen Hebel habe ich gar nicht gedacht. (vielleicht weil ich im Garten weg. weichem Boden immer eine Unterlage brauche,  und daher den einseitigen noch nie genutzt habe?).

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community