Frage von balllamp, 55

Head and Shoulders bei trockener, empfindlicher Haut und diagnostiziertem Seboherrischen Ekzem?

Gibt es jemand, bei dem das Shampoo auch bei solcher Haut geholfen hat, also eigentlich trocken und empfindlich, aber auch Schuppen mit Entzündung.

Bin mir nicht so sicher, bei wem hast geholfen?

Expertenantwort
von Head&Shoulders, Business, 32

Hallo balllamp,

gerne antworte ich dir zu deiner Head&Shoulders Frage.

In den Head&Shoulders Produkten ist die spezielle Hydrazink-Formel enthalten, die sich aus Zinkpyrithion und Zinkcarbonat zusammensetzt. Diese wirkt bei regelmäßiger Anwendung gegen den häufigsten Schuppenverursacher, Malassezia globosa, ein ganz natürlicher Hefepilz, der sich auf jeder menschlichen Kopfhaut befindet. Dieser ernährt sich vom Talg auf deiner Kopfhaut. Dabei entsteht die sogenannte Ölsäure, auf die manche Menschen empfindlicher reagieren als andere. In diesem Fall kommt es dann zu einer zu schnellen Hauterneuerung, wobei zu viele Hautzellen an die Hautoberfläche transportiert werden. Es entstehen die sichtbaren Schuppen, da die Hautzellen an der Oberfläche verklumpen. Die Formulierung in den Head&Shoulders Produkten hält den Pilz in Schach, sodass er sich nicht mehr vermehren kann und die Kopfhaut kann sich wieder beruhigen und in ihr natürliches Gleichgewicht zurückfinden. 

Bei einem seborrhoischen Ekzem kann dieser Wirkstoff nicht zwingend helfen. Aus der Ferne ist es leider immer schwer zu beurteilen und Diagnosen zu geben, da ja jeder Mensch anders reagiert. Deshalb rate ich dir einmal zu einem Dermatologen zu gehen und dich von diesem untersuchen zu lassen. Gemeinsam kannst du dann mit ihm eine für dich passende Behandlungsmethode festlegen. 

Ich hoffe, du bist dein Problem bald los.

Viele Grüße

Jan vom Head&Shoulders Team

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community