Frage von PtSylvia, 120

He , was tut man wenn man auf der Straße plötzlich ein Kind trifft das unbekannt ist für einen, sehr große Hämatome am hals hat , wo man an einen Würgung denkt?

Antwort
von GroupieNo1, 9

Ich würde das Kind ansprechen und fragen. Meine Cousine hat eine Blutgerinnungsstörung, genau so wie ihr Kind. Sieht man die beiden im Schwimmbad, sind sie beide nur grün und blau und man könnte denken Sie werden verprügelt. Allerdings reicht es bei den beiden, wenn man sie fest hält oder mit dem Finger auf den Oberschenkel piekt (nicht mal fest) und sie bekommen blaue Flecken. Die haben nur Probleme und wurden so oft schon beim Jugendamt gemeldet oder der Polizei gemeldet.
Mittlerweile ist die kleine alt genug, dass sie sagen kann dass sie krank ist. Und erstaunlicherweise gibt es diese Krankheit öfter als man denkt.
Also 1. Kind ansprechen nach dem Namen fragen und dem Kind erklären warum du es ansprichst.
2. fragen wo die Flecken herkommen. (Falls das Kind überhaupt redet denn die meisten Kinder wissen dass die nicht mit fremden reden sollen)
3. spricht das Kind nicht, äußere eine Vermutung "ich glaube du hast dir weh getan, vielleicht hat dir auch jemand weh getan und du möchtest darüber reden?"
5. dann die Polizei alarmieren oder der Jugendamt. (Polizei ruft eh das Jugendamt)

Antwort
von Dackodil, 37

Das Kind ansprechen und aufhalten. Nach Namen und Adresse fragen.

110 anrufen.

Wenn es eine harmlose Ursache hat, werden die Eltern trotzdem für die Aufmerksamkeit dankbar sein.

Es müssen ja auch nicht die Eltern die Ursache sein. Auch Mobbing oder ein Vergehen an dem Kind von anderen Personen wäre denkbar.

Und wenn es die Eltern sind, ist es um so wichtiger.

Aber all das heraus zu finden ist Sache der Polizei.

Wichtig ist, das du aufmerksam bist.

Antwort
von LexasBlog, 14

Ich würde das Kind ansprechen. Oft geben Kinder ihren Namen. Falls es das nicht tut, würde ich das Kind aufhalten und die Polizei informieren, diese leitet dann weitere Schritte ein und informiert das Jugendamt.

Leider  hat das denken, wegschauen und weiter gehen, geht mich nichts an, ich will da nicht mit reingezogen werden..... überhand genommen. Aber das ist meiner Meinung nach mit Sicherheit der Falsche Weg.

Lieber einmal zuviel die Polizei informiert als einmal zu wenig!!!

Antwort
von Volkerfant, 37

Ansprechen, fragen was es hier macht, wie es ihm geht.

Notfalls die Polizei alarmieren.

Antwort
von LiselotteHerz, 55

Ich würde dieses Kind zumindest ansprechen und fragen,wie das passiert ist.

Wenn man das Kind nicht kennt, kann man schlecht eine Anzeige machen, denn Du hast ja dann keinen Namen.

Es gibt allerdings durchaus Kinder, die antworten würden,wenn man sie nach ihrem Namen und Adresse fragt, dann sollte man der Polizei oder dem Jugendamt auf alle Fälle einen Hinweis geben. lg Lilo

Antwort
von martinzuhause, 53

dann siehst du einfach ob in der nähe ein polizist ist und der wird dann alles notwendige veranlassen.

Antwort
von Herpor, 60

Dann sprich doch einfach das Kind an!

Es wird dir schon den Kopof nicht abbeißen.

Kommentar von PtSylvia ,

ja. das nachste mal wenn so eine Situation kommt mache ich das auch noch hatte nur gerade die

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten