Frage von goldencolt87, 46

HD-Aufpolierung von alten Videos?

Wie kann es sein, oder besser, wie funktioniert es, dass man Filme oder auch Musikvideos die zB in den 90ern mit 240p veröffentlich wurden, später als HD Version mit 720p oder gar 1080p bringt? Wo kommt da die zusätzliche Information her?

Also als ich zB die HD version und das original verglichen habe, gabs da enorme unterschiede...

Antwort
von Peppie85, 6

die auflösung wird garnicht erhöht. das bild wird nur auf die volle bildschirmgröße gestreckt. ggf. wird ein sogenannter weichzeichner eingesezt, um die groben bildpunkte etwas zu glätten. das ist wie mit den Kanten von den Buchstaben bei Word.

wirklich besser wird davon die bildqualität nicht. übrigens deine glotze daheim macht je nach einstellung auch nichts anderes, allerdings kann profiessionelle Hard- und Software das gegebenenfalls deutlich besser, als die glotze...

lg, Anna

Antwort
von ymicky, 33

Die Pixelinformationen werden aus umliegenden Pixeln Bild für Bild generiert. Wird vermutlich so ähnlich gemacht wie bei Photoshop wenn man dort ein Bild hoch skaliert. Aber das Resultat kann auch schlechter sein als vorher und echte HD Qualität sollte man dabei nicht wirklich erwarten (zumindest keine wie bei Videos die in HD aufgenommen wurden) 

Kommentar von uncutparadise ,

Das wird oft nicht skaliert, sondern neu abgetastet :-)

Antwort
von ceevee, 7

Ich denke nicht, dass die Pixelinformationen hochskaliert werden - das ist nämlich immer mit einem Qualitätsverlust verbunden, das Video wirkt unscharf.

Ich denke eher, dass man das Masterband des Musikvideos nimmt, also die Rohversion des Musikvideos, das man damals aufgenommen hat. Und diese Version hatte schon damals eine vernünftige Qualität.

Antwort
von Kaen011, 22

Mir fällt der Name grade nicht ein. Das ist so eine mathematische Bearbeitungstechnik. Die Informationen sind vorhanden.

Als Beispiel du machst 10 Bilder von Einer Blume jeweils in 240p also etwa 100.000 Pixel. Allerdings machst du die 10Bilder ja nicht immer 100% aus der gleichen Poistion sondern wackelst (wie es natürlich ist) eben ein bisschen. Daher sind die Pixel von 10 bildern auf 10 verschiedenen Stellen.

Nun kannst du indem du die Pixel der einzelnen Bilder zusammenrechnest und abgleichst ein Bild erzeugen das eine höhere Auflösung hat als die Ursprungsbilder.

Kommentar von uncutparadise ,

???

Kommentar von Kaen011 ,

An welcher Stelle kommst du nicht weiter?

Antwort
von uncutparadise, 5

Da muss nicht skaliert werden. Das kommt darauf an, wie aufgenommen wurde. Wenn Filme oder Videos mit 35mm aufgenommen wurden, reicht das locker für FullHD (1080p). Die Auflösung wurde dann für VHS auf 240p runter gerechnet, auch für DVD 576p noch runter gerechnet. Mit 1080p kommt dann langsam die Qualität durch. Das muss halt nur bei vom Original abgetastet werden. Da wird nichts skaliert, außer, es wurde schon mies aufgenommen.

Antwort
von Bluepurple, 35

Tippe mal auf hochskaliert und dann entsprechend bearbeitet.

Kommentar von goldencolt87 ,

Kannst du das genauer erklären?

Kommentar von Bluepurple ,

Njoa man nimmt das Video, lässt es durch ein einfach Bearbeitungspürogramm auf 1080p (also 1920x1080 pixel) hochrechnen. Danach kann man durch verschiedene Filter das Bild glätten, sodass die hochgerechneten Pixel nicht mehr so hart wirken.

Kommentar von uncutparadise ,

Das wird oft nicht skaliert, sondern neu abgetastet :-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten