Frage von LP1234, 27

Hcg Wert in 8 ssw nur bei 70- kann es sein, dass sich ein embryo so spät anfängt zu entwickeln?

Hatte am 15.ten Februar diesen Jahres meinen eisprung(ich spür das jeden Monat) und das letzte mal GV...

Hab seit einiger Zeit Übelkeit, heißhungerattacken, Schwindel und brustspannen/jucken. Alles was üblich für eine Schwangerschaft ist.

Jetzt hatte ich vom 18-22.3 Blutungen. Anfangs schmierblutungen und gegen Ende Periodenstark... Bin seitdem im KH...

Schwangerschaft wurde bestätigt und fruchthöhle gesichtet. Leider bis jetzt ohne Inhalt...

Hcg war am 21.3 bei 35 und heute am 23.3 bei 70 also er verdoppelt sich. Aber wieso ist der so niedrig? Die Ärzte meinten dass sich der eisprung verschoben hätte aber das kann nicht sein. Ich hatte seitdem kein GV mehr...

Kann es sein dass sich ein embryo so spät anfängt zu entwickeln?

Antwort
von Allyluna, 27

Hallo LP1234!

Wenn sich Dein Eisprung verschoben hat, heißt das ja nicht gleich, dass das um Wochen passieren muss. Spermien überleben ja doch einige Tage im weiblichen Körper - von daher kann es also trotzdem zu einer Befruchtung gekommen sein, wenn Dein Eisprung vielleicht nicht gerade am 15.02. war, sondern vielleicht erst am 19.02. - dann muss das Ei noch bis in die Gebärmutter wandern, was bis zu einer Woche dauern kann und dann erst ist der Körper "wirklich" schwanger.

In diesem frühen Stadium machen schon ein paar Tage mehr oder weniger einen deutlichen Unterschied in der Entwicklung. Vielleicht hast Du wirklich einen kleinen Eckenhocker, aber es besteht natürlich auch die Möglichkeit, dass eben kein Embryo da ist - leider. Du kannst wohl wirklich schlicht und ergreifend nur abwarten und hoffen...

Alles Gute!

Kommentar von LP1234 ,

Danke für die schnelle Antwort^^ ich denke aber dass es unwahrscheinlich Is dass ich einen verschobenen eisprung hatte... Denn das macht keine Wochen gut.. vom hcg Wert bin ich noch Net mal in der 5ten Woche glaub ich und ich bin jetzt in der 8ten:/

Kommentar von Allyluna ,

Ja, da hast Du wohl leider recht.... und noch mehr, wenn Du Dir mit dem Zeitpunkt des Eisprungs sicher bist. Ach man... die einzige Hoffnung ist eigentlich der Punkt, dass der Pegel ansteigt und nicht stagniert.

Ich drücke trotzdem einfach mal die Daumen für Dich!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten