Frage von Tatjana76, 33

hba1c zur diagnose, ja oder nein?

Ist es richtig dass der hba1c zur Diagnose bzw. Ausschluss Diabetes ausreicht. Bei mir ist ein Wert von 5,3 bestimmt worden. Kann man da dann sicher was zu sagen?

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von Amokhunter, 29

Sagen wirs mal so: Mit dem Wert ist es seht Unwahrscheinlich das ein manifestierter Diabetes Mellitus vorliegt.

Bei Typ1 könnte man theoretisch noch einen Antikörpertest machen zum ausschließen, allerdings bin ich überfragt ob der Kassenleistung ist.

Antwort
von Tatjana76, 32

also verstehe ich es so das man damit zumindest nichts ausschliessen kann

Kommentar von JessTenshii ,

Nein, dazu müssen schon mehr Tests gemacht werden. Allein an dem Wert kann man nichts festmachen. Und dann hätte man auch noch andere Symptome. 

Antwort
von JessTenshii, 33

Hallo,

der Hba1c Wert setzt sich aus dem Blutzuckerwerten von ca. 3 Monaten zusammen. Der Wert von 5,3 ist aber gut. Jetzt kommt es darauf an, wie lange man (wenn es so ist) Diabetes hat. Wenn die Zellen "gerade" erst 'kaputt' gegangen sind, dann ist der Wert auch nicht so hoch. Bei 5,3 ist es also nicht aussagekräftig. 

Wenn der Wert z.B. bei 9 ist, dann kann man davon ausgehen, dass derjenige Diabetes hat.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten