Frage von reneemanuel1, 48

Hay leute :) ich war letztens beim kieferothopäde und er meinte das ich eine feste zahnspange brauche! Dann sagte er das die krankenversicherung nicht bezahlt!?

Hay leute :) ich war letztens beim kieferothopäde und er meinte das ich eine feste zahnspange brauche! Dann sagte er das die krankenversicherung nicht bezahlt!?Er will 4500 euro haben für die zahnspange ist das zu viel

Antwort
von DerHans, 34

Was medizinisch notwendig ist, zahlt die Krankenkasse. Wenn du dir zusätzlich etwas VERKAUFEN lässt, zahlst du das selbst.

Kommentar von Kirschkerze ,

So ist es leider nicht. Zahnspangen müssen ab dem 18 Lebensjahr selbst getragen werden - EGAL wie notwendig sie auch sein mag. (es sei denn zur Zahnspange ist auch eine Kiefer-Operation notwendig)

Antwort
von superheldin, 48

Es kommt darauf an lass dir einen Kostenvoranschlag machen. Musste auch alles selbst bezahlen ca 4000€ hab seit 1woche keine Zahnspange mehr und bin super zufrieden hatte auch nie Probleme mit ihr. Ich finde es hat sich gelohnt :) und frag evt nach dem Grund (bei mir war es eine Schönheitskorrektur)

Antwort
von turnmami, 3

Bei uns wurde der größte Teil von der AOK abgedeckt. Allerdings muss jeder Versicherte einen eigenen Beitrag übernehmen. Dieser war bei uns ca. 75 Euro im Vierteljahr. Nach Abschluss der Behandlung haben wir das Geld wieder bekommen. Mit 11 Jahren übernimmt auch für die die AOK die Kosten. Deine Eltern müssen somit auch nur die Zuzahlung übernehmen.

Antwort
von Kirschkerze, 22

Wenn du volljährig bist dann zahlt das die Krankenkasse auch nicht mehr. So ab 3000 € aufwärts gehen die Spangen los, kostet sie mehr sind das idR Aufpreis für bessere Materialien (die im Kostenvoranschlag detalliert aufgelistet werden)

Kommentar von reneemanuel1 ,

Ich bin 11 jahre alt 

Antwort
von webya, 36

Wenn die Zahnspange medizinisch nötig ist, dann zahlt das auch die Krankenkasse.

Oft musst du den Betrag aber auch erst vorstrecken und bekommst es nach erfolgreichem Abschluss der Behandlung zurück. 

Kommentar von reneemanuel1 ,

Danke für deine antwort:) er hat nicht mal ein schriftliches formular gegeben das es 4500 euro kostet und ich bin bei aok und hab noch eine andere versicherung extra für eine zahnspange. Und im internet bei aok steht das die 80% bezahlen stimmt das

Kommentar von Kirschkerze ,

Solltest du unter 18 sein und die Spange wirklich medizinisch notwendig sein dann ja

Antwort
von Zumverzweifeln, 34

Er muss einen Kostenplan erstellen, den bekommen deine Eltern und klären ab, ob die Krankenkasse wirklich nichts bezahlt - ich weiß ja nicht, wie deine Eltern versichert sind. 

Kommentar von reneemanuel1 ,

Meine eltern sind bei AOK versichert

Kommentar von Zumverzweifeln ,

Das ist gut! Wenn die Zahnspange medizinisch notwendig ist, dann gibt es Zuschüsse!

Antwort
von EineAntwortHD, 32

Nein eine feste spange kostet (leider) mehrere tausend euro... Bei mir hat die krankenkasse sdas übernommen... Zum glück.

Viel spaß damit :P :D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten