Hay, ich besitze eine Luxxon 125 welche an der Frontgabel öl verloren hat. Jetzt möchte ich dieses wieder einfüllen. Wieviel ist standartmäßig drinn?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du musst zuerst das Leck beseitigen. Youtube, wenn sich auf deutsch nix findet, such nach 'fork seal'. Sollte was auf die Bremsbeläge gesabbert sein, musst du diese ebenfalls wechseln. Aber vielleicht besser erst, wenn die Abdichtung der Gabel definitiv erfolgreich war. So lange mit Bremsenreiniger behandeln und bei der Probefahrt sehr vorsichtig sein.

Und spare JA nicht beim Kauf der Sprengring-Zange oder du wirst es bereuen ;-)

Zur Ölmenge, das exakte Volumen ist nicht ganz so entscheidend, aber es sollte in beiden Holmen möglichst genau gleich hoch stehen, weil das Luftpolster als Not-Feder dient und die Progression der Federung etwas erhöht. Wenn es dir nicht gelingt, Daten zu recherchieren, stell es so auf Verdacht mal auf so zehn Zentimeter unter der Oberkante (Zollstock als Peilstab, leicht überfüllen, dann mit Einwegspritze und Schlauchverlängerung absaugen). Dann Probefahrt und gegebenenfalls anpassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ausbauen zerlegen und defekte und verschlissene Teile austauschen  . die richtigen Füllmengen stehen nur in den Werkstatthandbüchern und der gleichen die hat sonst fast keiner so da . 

Da steht es auch wie es genau geht Ausbau Zerlegen und Instand setzen . 

Öl auffüllen wen die Soße sofort wieder rausläut keine gute Idee da das Zeug auch noch teuer ist den das ist extra Öl nur für die Federung  man kann da nicht irgend was nehmen das kann dann schon mal mehr Schaden anrichten weil es nicht die Eigenschaften hat  .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie "verliehrt" eine Gabel Öl?

Das geht doch eigentlich nur wenn die Simmeringe defekt sind, und da kannst du das Öl ned einfach wieder rein füllen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung