Hay :) Ich habe ein Problem?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo.Also wenigstens 2 Übungseinheiten Krankengymnastik würde ich schon anraten.So ohne dich zu sehen-und ohne Übungskorrektur-hmmm.Aber wenn's denn gar nicht geht, hier eine Übung.Stell dich an die Wand.Füße ca eineinhalb Fußlängen von der Wand entfernt,hüftbreit- und die Knie ca. 40Grad gebeugt.(wie beim Wandsitzen,aber nicht zu weit unten).Versuche nun die gesamte Wirbelsäule an die Wand zu drücken.Also untere =Lendenwirbelsäule und obere =Halswirbelsäule.Die Brustwirbelsäule ist sowieso dran.So richtest du deine gesamte Wirbelsäule auf.Achte darauf, dass du mit dem Kopf geradeaus schaust und nicht nach oben.Habe mich für diese Übung entschieden weil sie mir geeignet schien egal wie man deine Frage interpretiert.Du hattest vom Hohlkreuz gesprochen so dass du dick aussiehst-da denkt man du meinst die untere Wirbelsäule.Dann sagst du aber du hast einen Buckel vom Hals an?- Daher diese Übung-passt auf beides.Ich hoffe ich habe Sie gut erklärt.Viel Erfolg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Leg dich mal ein bis zweimal am Tag gerade auf den Boden. So ca 10- Minuten lang. Wenn es geht mach in der Stellung auch ein paar Übungen zur Bildung der Muskeln am Oberkörper, wie Bauch, Seiten. Starke Bauchmuskeln wären von Vorteil, da die das vorneüber fallen, und so den Buckel entgegenwirken können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ohne Therapie wird das vermutlich nichts.
Geh zu nen Orthopäden der dir dann physio verschreibt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung