Frage von AnonyJS, 87

HAWIK-3 IQ Test für Jugendliche, wirklich zuverlässig zur Diagnose einer Hochbegabung?

Heute habe ich solch einen Test gemacht. Wie oben beschrieben zur Diagnose einer Hochbegabung, ich frage mich jedoch ob der wirklich eine entdecken kann?

Schwerpunkt lag eindeutig auf der Sprache und im Allgemeinwissen, eventuell noch Kreativität.

Mathematische Intelligenz wurde nicht gemessen, auch nur wenig Logik zusammen mit Wahrnehmung.

Der Test dauerte 1 Stunde und etwa 40 Minuten. Ich bin kaum erschöpft, ich vermute aber ich habe höchstens durchschnittlich abgeschnitten.

Als ich fragte wie es ungefähr aussieht, lächelte sie und meinte ich muss mich nun gedulden. Heißt das schon etwas?

Kann mit so einem Test wirklich die Intelligenz gemessen werden? Vor allem wenn man doch nicht weiß was manche Begriffe bedeuten. Beispielsweise musste man Wörter definieren, das ist Intelligenz?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von einfachichseinn, 56

Was kam da denn zum Thema Allgemeinwissen und was zur Kreativität?

Im Grunde genommen ist HWIK einer Der besten Tests.

Kommentar von AnonyJS ,

Es mussten Wörter definiert werden, man musste beschreiben was man z.B tut wenn ein jüngeres Kind einen schlägt. Ein gebildeter und emotional intelligenterer Mensch würde da doch besser abschneiden in solchen Untertests? Die Mathematische Intelligenz wurde gar nicht gemessen. Es gab aber auch Dinge die nichts mit Wissen zu tun hatten, wie ein Matrizen-Test, in diesem konnte ich dann noch gut Punkte holen. Oder auch Gedächtnisübungen die ich fast alle geschafft habe.
Es kam allerdings nichts mit logischer Schlussfolgerung dran.

Kreativität meinte ich im Zusammenhang mit dem beschreiben von Wörtern, wenn man wie ich bei den meisten keine genaue Definition kennt die jenes Wort mit einem beschreibt. Oder man musste Zusammenhänge zwischen Wörtern finden, wie z.B Vergebung und Rache.

Kommentar von einfachichseinn ,

Das hat allerdings nicht wirklich etwas mit wissen oder Kreativität zu tun, sondern lediglich mit Sprache und in gewisserweise auch mit Logik. Bei mir gab es die Frage, was ist ein Fahrrad. Da kann jemand sagen :"damit fahre ich immer zur schule" oder jemand erklärt " das ist ein Fahrzeug mit zwei Rädern, dass mit der körperlichen Kraft in den Beinen bewegt wird." mit der zweiten Definition kannst du viel mehr anfangen... Und was hättest du dir mathematisches gewünscht? Dafür, dass dir der Test ziemlich egal ist, stellst du übrigens eine Menge Fragen.

Kommentar von AnonyJS ,

Ich hoffe Du verstehst mich nicht falsch, aber das Endergebnis bzw. der IQ wird mir beinahe egal sein. Ich stelle in Frage wie angenommen, das durch solch ein Test die Intelligenz gemessen werden soll. Da ich mich selbst für das Thema Intelligenz interessiere und mir darüber Gedanken mache wie die Intelligenz gemessen werden könnte bzw. was Intelligenz im weiteren Sinne bedeuten kann.

Mir hat man auch die selbe Frage gestellt, dies war die allererste in diesem Untertest. Aber was ist mit der letzten Frage, ich denke die ging ungefähr so: Inwiefern helfen die sozialen Medien und soziale Netzwerke dabei einen Diktator zu stürzen? Was ist wenn ich nicht weiß was ein Diktator ist (weiß ich, aber mal angenommen), dies würde dann eventuell keine Antwort ergeben? Damit würde ein Mensch der weiß was ein Diktator ist, bestimmt eine Antwort geben können.

Gewünscht habe ich mir gar nichts, ich habe bloß erwartet das Mathematische Intelligenz gemessen wird. Dabei denke ich das Mathematische Intelligenz doch genauso wichtig wie Sprachliche Intelligenz sei?

Kommentar von einfachichseinn ,

Die Frage ist ja, wie du gedenkst Mathematische Intelligenz zu messen. Was soll Mathematisch-Naturwissenschaftlich Intelligenz überhaupt sein? Wie gut du Aufgaben berechnen kannst? Zu diesem Teil jener Intelligenz gehören dann zum Beispiel diese Aufgaben mit den rot-weisen Würfeln.

Kommentar von AnonyJS ,

Ich denke die Fähigkeit ein Problem logisch zu analysieren und mathematische Operationen durchzuführen. Durch logische Schlussfolgerungen auf ein Ergebnis zu kommen (Logisch-mathematische Intelligenz).

Beim Mosaik Test (das mit den rot-weisen Würfeln) bin ich nicht wirklich durchs schlussfolgern auf die richtigen Lösungen gekommen. Ich kann nur wiedergeben, das dies eher intuitiv geschah. Am Anfang stellt man fest das jeder dieser Würfel gleich aussieht, die Erfahrung innerhalb des Testes verwendet man dann für die komplexeren Muster.

Aber wo war dabei das mathematische oder logische? Außer vielleicht das man durch Erfahrung Schlussfolgerungen erhält.

Kommentar von einfachichseinn ,

logisch schlussfolgern ist doch deiner Meinung nach mathematisch logisch. Genau das hast du mit den Würfeln gemacht.

Kommentar von AnonyJS ,

Aber die wird nicht gemessen, auch wenn ich logisches Denken dabei benutze. Der Psychologe kann ja auch nicht meine Gedanken lesen.

Hauptsächlich spielt beim HAWIK-3 Test das Sprachverständnis und der Handlungsteil eine Rolle. Daraus ergibt sich der Gesamt IQ. Darunter dann noch wahrnehmungsgebundenes Logisches Denken, Verarbeitungsgeschwindigkeit und das Arbeitsgedächtnis.

Hier ein Beispiel für eine Auswertung: http://www.psychometrica.de/hawik4_report.pdf Obwohl HAWIK 4, bei mir war es recht ähnlich.

Kommentar von einfachichseinn ,

wieso wird die nicht gemessen?

Kommentar von AnonyJS ,

Keine Ahnung. :D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community