Frage von gige123, 80

Havaneser x Lhasa Apso Hündin Trächtigkeit?

Hallöchen, WENN meine Hündin schwanger ist, dann wäre sie jetzt am 54 Tag. Wir sind und aber nicht sicher, ob sie wirklich schwanger ist, da wir keinen Ultraschall gemacht haben. Aber nun mache ich mir Sorgen: Die Hündin ist irgendwie nervös, aber gleichzeitig liegt sie auch nur da. Ab und zu gibt sie eine Art "traurige Geräusche" von sich, ähnlich wie winseln. Ich weiss nicht, ob sie anhand der Geräusche Schmerz verspürt & habe Angst um sie. Heute Morgen hat sie sich übergeben, gelben Schleim, das soll ja normal sein. Vom optischen her hat sich der Bauch aber nicht so gross verändert, sie schaut schon etwas dicker aus, aber vielleicht bilde ich mir das nur ein. Ich könnte schon ein Bild anhängen, aber das bringt ja nicht viel weil man es so nicht beurteilen kann, denke ich. Muss ich mir Sorgen um sie machen? Ist das ein normales Verhalten? Nicht, dass es Frühgeburten gibt, da die Kleinen nun ja noch nicht ganz "fertig gewachsen" sind. Ist es möglich & wäre das normal, wenn die Kleinen jetzt schon zur Welt kommen würden? Lg

Expertenantwort
von Naninja, Community-Experte für Hund, 45

Glaubst Du ernsthaft, dass Dir hier jemand auf Basis dieser mageren Angaben einen Schwangerschaftstest für Deine Hündin erstellen kann?

Wenn Deine Hündin nervös und gleichzeitig apathisch wirkt, gelben Schleim bricht und sich besorgniserregend anders verhält als sonst, dann pack sie ein und fahr in eine Tierklinik!

Ich finde Dein Verhalten absolut verantwortungslos- gerade vor dem Hintergrund, dass der Verdacht im Raum steht, dass Deine Hündin schwanger sein könnte. Zu glauben, dass schon irgendwie alles gut gehen wird und so eine Situation ohne ärztliche Begleitung einfach auszusitzen, macht mich fassungslos!

Kommentar von gige123 ,

Was erzählst du denn hier für eine Sch*isse?!

Habe überhaupt nie gesagt, dass ich einen "Schwangerschaftstest" übers Internet erwarte. Dieser Schwachsinn, das geht nicht!

Die Hündin ist trächtig, und das ganze sind wahrscheinlich Sachen, die wegen der Trächtigkeit passieren (Verhalten, Erbrechen)... Was bringt es mir, wenn ich deswegen in die Tierklinik fahre?! Die Leute werden mir eh sagen, dass es Anzeichen der Trächtigkeit sind. Wollte trotzdem kurz hier auf Nummer sicher gehen.

Ich finde es fassungslos, dass jemand so etwas schreiben kann, wie du gerade. Und ich habe auch gar nie gesagt, dass ich einfach denke, dass "schon alles gut gehen wird"! Ich bin sehr wohl verantwortungsbewusst für meine Haustiere. Wie kann man jemanden so schlecht machen?

Wenn es schlimm wäre, wäre ich schon längst beim TA. Aber wie schon gesagt - Es sind höchst wahrscheinlich nur Anzeichen der Trächtigkeit. Wollte mit dieser Ratgeberplattform nur auf Nummer sicher gehen. Aber anscheinend kann man ja nicht helfen, ohne nur herumzuschimpfen.

Kommentar von Naninja ,

Du schreibst in Deinem Eingangsbeitrag: "WENN meine Hündin schwanger ist". Das zeigt doch sehr deutlich, dass Du den Verdacht nicht tierärztlich hast abklären lassen. Und genau das finde ich absolut unverantwortlich.

Wenn es Deiner Hündin schlecht geht- und das ist Dein Thema- dann ist es Deine Pflicht, Dich darum angemessen zu kümmern. Angemessen bedeutet, einen Fachmann zu fragen. Fachmann bedeutet "Tierarzt".

Was es Dir bringt, in die Tierklinik zu fahren, ist irrelevant. Wichtig ist, was es der Hündin bringt- und der geht es scheinbar nicht gut, zumal sie mit dem Risiko einer tierärztlich nicht begleiteten Trächtigkeit mit einer Halterin trägt, die keine Ahnung zu haben scheint.

Kommentar von gige123 ,

Wir waren beim Tierarzt, wegen ihrem Bein (sie ist am Anfang der eventuellen Trächtigkeit lahm gegangen) & wir wollten uns wegen der Trächtigkeit dazu noch schlau machen & einen Termin für Ultraschall vereinbaren (Bei dem TA-Besuch war es noch zu früh).

Der TA meinte, der Ultraschall wäre nicht nötig & wir sollten eher einige Tage vor der eventuellen Geburt kommen. Wir werden auch zum TA gehen vor dem 58 Tag der Schwangerschaft.

Ich diskutiere an dieser Stelle nicht mehr weiter, es macht mich sauer.

Expertenantwort
von Einafets2808, Community-Experte für Hund, 24

***Ich diskutiere an dieser Stelle nicht mehr weiter, es macht mich sauer.***

Weißt was mich sauer macht, das jemand verantwortungslos seine Hunde decken lässt, keine Ahnung von tuten und blasen hat.

Entweder ist die Hündin trächtig oder nicht. Lass das tierärztlich abklären.

Ihr scheint es schlecht zu gehen. Hier auf irgendwelche online Diagnosen zu hoffen bringt deiner Hündin rein garnichts.

Weißt du warum man sowas abklären lässt, ob sie trächtig oder nicht ist? Das man sich drauf einstellen kann, und auch die Hündin speziell füttert während der Trächtigkeit. Herrje...

***Muss ich mir Sorgen um sie machen? Ist das ein normales Verhalten? Nicht, dass es Frühgeburten gibt, ***

Alleine diese Aussage so unwissend, wir kennen deine Hündin nicht.

Ab zum Tierarzt nur der kann dir deine Fragen beantworten.

Antwort
von wotan0000, 20

Kein Ultraschall?

Ist es Euch so egal, ob Euer Tier verreckt?

Was, wenn Föten abgestorben sind?

Verantwortungslose Hundevermehrer nennt man das.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community