Frage von LeniLive, 299

Hautveränderung durch vegane Ernährung?

Hallo, ich ernähre mich seit circa 2 Monaten vegan, ist es normal das meine Haut sich daraufhin negativ verändert? Also meine Haut im Gesicht ist sehr trocken und ich habe so ganz komische Kreise die etwas aussehen wie eine Gürtelrose. Ist das am Anfang normal oder sind das schon Mangelerscheinungen? Und wenn das normal ist, verbessert sich die Haut auch wieder?

Antwort
von michi57319, 207

Trocken wird die Haut allermeistens durch falsche Pflege.

Jetzt im Winter mußt du sowieso viel mehr darauf achten, weil die Luft zu trocken ist.

Gönne deiner Haut eine Extraportion Feuchtigkeit! Sowohl von außen mit Feuchtigkeitsserum unter der Tages- und Nachtcreme, als auch von innen, in dem du ausreichend trinkst.


Antwort
von monachum, 230

Also dass solche Erscheinungen auf deine Nahrungsumstellung zurückzuführen sind halte ich für sehr unwahrscheinlich! Insbesondere nach solch einer kurzen Zeitspanne... Wird wohl eher ein Zufall sein dass du jetzt diese Beschwerden hast. Klar, du solltest auf ein paar Dinge achten, wie z.B. auf eine genügende Zufuhr von Eisen, B12 oder Protein, aber auch diese Dinge lassen sich zu genüge aus veganer Nahrung erschließen. Grundsätzlich kann man sagen dass Nahrungsbausteine von pflanzlicher Herkunft für den Körper sehr viel besser zu verwerten sind! Ich kann dir aus eigener Erfahrung sagen, dass eine vegane Ernährung nicht nur für deine Ethik sondern auch für deine Gesundheit absolut förderlich ist ;-) mit deinen Beschwerden gehst du am besten zum Dermatologen, der wird dir bestimmt weiterhelfen können

Antwort
von kiniro, 146

Da würde ich mal abklären lassen, ob du gegen etwas allergisch bist.

Manchmal können Allergien und Unverträglichkeit im Laufe des Lebens auftreten.

Auch kann die Menge über "vertrage ich noch" und "so viel vertrage ich nicht" entscheidend sein.

Meine Haut hat sich im Laufe der gut 3 Jahre nicht zum Negativen verändert.

Aber ich kenne weder deine Vor-vegane-Ernährung noch deine jetzige genauer.
Es könnte aber auch einfach nur eine Umstellungsphase sein.

Antwort
von AppleTea, 155

Warum lässt du dir nicht einfach Blut abnehmen und dich durchchecken? Eine Mangelernährung kannst du als Veganer nicht bekommen, wenn du dich ausgewogen ernährst und B12 supplementierst.

Antwort
von licornex, 151

Es kann sehr gut sein, dass du dich nicht richtig ernährst. Das passiert vielen, die sich nicht genug informieren bevor sie auf die vegane Ernährung umsteigen. Du musst vor allem viel mehr essen, als du das mit deiner tierischen Ernährung gewohnt warst. Mit veganem Essen direkt hat das jetzt aber nicht wirklich was zu tun, hätte dir genauso gut auch vorher passieren können.

Expertenantwort
von HikoKuraiko, Community-Experte für Ernährung, 138

Ich würde damit ehrlich gesagt zum Arzt gehen. Hört sich zumindest nicht normal an. Kenne auch niemanden bei dem sowas aufgetreten ist als er sich dazu entschlossen hat Vegan zu leben. 

Antwort
von hannes2946, 129

Für mich klingt das nach einer Lebensmittelunverträglichkeit oder Allergie.

Mangelerscheinungen treten i.d.R. nicht so schnell auf, es sei denn du isst allgemein zu wenig. Wenn du dich ausgewogen ernährst, kann man eine Mangelernährung eigentlich ausschließen. Das Einzige, was du als Veganer zusätzlich aufnehmen müsstest ist Vitamin B12 und da hat dein Körper einen Vorrat von mehreren Jahren, wenn du dich vorher ausgewogen omnivor ernährt hast.

Kommentar von kiniro ,

Auf diesen Vorrat würde ich nicht bauen, da den wenigsten Allesessern bekannt ist, ob ihr Intrinsic Faktor auch wirklich einwandfrei funktioniert.

Antwort
von KlaraStyles, 113

Als ich meine Ernährung umgestellt habe würde meine Haut nicht schlechter eher mit der Zeit besser. Vielleicht verträgst du irgendetwas nicht, am besten wäre es wenn du zum Arzt gehst.

Antwort
von Undsonstso, 96

Dir wird hier niemand sagen können, was mit deiner Haut nicht stimmt per Ferndiagnose.

Geh bitte zum Arzt.

Antwort
von Omnivore08, 105

Geh lieber zu Dermatologen und zum Hautarzt. Wenn du Mangeernährung hast, solltest du wieder normal und gesund essen.

Antwort
von Pestilenz2, 98

Vegane ernàhrung ist nicht für jeden was.

Der eigene körper hat am ende immer recht.

Oder hast was falsch gemacht.

Was aber nach 2 monaten eher die ausnahme ist.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten