Frage von fancybitch, 51

Hautreaktion von Lemocin?

Guten Tag,

ich nahm die letzten drei Tagen Lemocin ein,welches mir von meinem Arzt verschrieben wurde.Seit Anbeginn der Einnahme von Lemocin habe ich starke Hautreaktionen beobachten können.Meine Haut war rot und mit Quaddeln übersät und starker Juckreiz kam auch noch dazu.Ich habe es natürlich sofort abgesetzt,nachdem mir der Zusammenhang klar wurde. Meine Frage: Muss ich jetzt wieder zum Arzt und meine Beobachtung schildern?

Besten Dank im Voraus.

Antwort
von Schuhbach97, 29

Wenn es dich stark beunruhigt und es in den nächsten Tagen nicht besser wird, kannst du ja nochmal hingehen.

Expertenantwort
von Chillersun03, Community-Experte für Medikamente, 23

Meine Frage: Muss ich jetzt wieder zum Arzt und meine Beobachtung schildern?

Nein, musst du nicht, kannst du aber.

Das ist eine allergische Überreaktion gegen einen der Wirkstoffe in Lemocin, wahrscheinlich Tyrothricin oder Lidocain.

Antwort
von vogerlsalat, 23

Würde ich machen, er kann dir dann etwas geben wo du nicht so darauf reagierst.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community