Frage von horsegirl1112, 65

Hautprobleme beim Schimmel, Rau und Schwarz?

Hallo liebe Community!

Ich verzweifle mit meinem Stütchen! Sie hat seit ich sie gekauft habe kleine schwarze raue Pünktchen am Rücken auf der Sattellage.Mit normalem putzen ging es nicht weg. Zunächst habe ich gewartet ob sie von alleine weggehen. Nach einer Woche noch immer kein Unterschied dann habe ich versucht mit einer Bürste es wegzurubbeln. Es hat auch funktioniert, man hat nur noch schwarze Stellen gesehen aber nichts mehr gespürt. Gefallen hat ihr das jedoch nicht. Ein wenig später hat sie das auch auf ihren Beinen unterhalb des Fesselgelenks bekommen. Das ging auch recht gut weg mit Bürsten. Heute habe ich festgestellt (was sie gestern noch nicht hatte) dass sie diese schwarzen rauen Stellen auch am Hinterbein recht weit oben hat. Meine RL hat gesagt dass sie soetwas noch nie gesehen hat aber vermutet dass es vielleicht Schuppen oder schuppige Hautstellen sein könnten. Ich überlege ob ich nicht den Tierarzt rufen soll. Ich hoffe jemand von euch weiß was das möglicherweise sein könnte. Es ist ein Foto angehängt. Danke im Vorraus!

LG

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von sukueh, 41

Ich persönlich würde den Tierarzt rufen. Gerade, wenn dir ein pferdekundiger Mensch, was deine RL ja hoffentlich ist, sagt, dass sie selbst so etwas noch nie gesehen hätte, würde ich es nicht weiter mit weg"bürsten" versuchen, sondern den Tierarzt zur Untersuchung kommen lassen.

Expertenantwort
von friesennarr, Community-Experte für Pferde, 18

Haarlinge - hol einen Tierarzt, lass einen Abstrich machen und behandle dementsprechend.
Ich nutze bei solchen Fällen Joveg Parasitenseife, extra für Tiere.

Kommentar von horsegirl1112 ,

Danke, das habe ich schon befürchtet dass es womöglich Parasiten sind. Mein TA hat gesagt ich soll die Stellen mit einer Betaisodonaseife einseifen, geht das auch?

Kommentar von friesennarr ,

Nein, Betaisodona ist Jod und Jod ist für die Haut gar nicht gut, es sei den du willst mit Absicht austrocknen.

Antwort
von Lilenja, 25

Ich weiss zwar nicht genau was es ist aber ein Pferd das ich kenne hat glaube ich das gleiche und es ist nicht schlimm. Zeigen würde ich es trotzdem man weis ja nie

Antwort
von horsegirl1112, 41

Irgendwie hat es nicht geklappt das Foto anzuhängen, deshalb hier nocheinmal: 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten