Frage von BunnieLoveeer, 30

Hautpilz bei Kaninchen?

Heyy:)

Also ich habe gemerkt, dass mein Kaninchen (männlich) sich in letzter Zeit mehrmals am Tag kratzt/putzt und habe auch noch gemerkt, dass er am rücken "runde" und "kahle" stellen hat und dass er Fell verliert, aber ist ja (vermute ich mal) normal, da ja bald Winter ist und er sein Winterfell bekommt.

Ist das ein Hautpilz? Ist er gefährlich bzw. schlimm fürs Kaninchen? Kann man in der Apotheke was für Hautpilz bei Kaninchen kaufen oder muss man sich etwas vom Tierartzt verschreiben lassen? :)

Antwort
von Maddy92, 16

Hallo,

kahle Stellen sind beim Fellwechsel nicht normal und können auf einen Parasiten- oder Pilzbefall oder eine Mangelerscheinung hinweisen. Unbedingt den Tierarzt das anschauen lassen, das geht nicht von alleine weg!

http://www.diebrain.de/k-haare.html

LG

Kommentar von BunnieLoveeer ,

Also es ist keine richtige kahle Stelle :) aber ich hab gemerkt, dass er sich an der Stelle öfters kratzt. 

Antwort
von kdreis, 11

Bei Hautproblemen wie Pilzbefall hat sich natives Kokosöl gut bewährt, nicht nur beim Menschen.

Kommentar von BunnieLoveeer ,

Danke :) muss ich das auf die Stelle schmieren oder wie? 

Antwort
von RainbowHorse, 17

Gehe vorsichtshalber zum tierartzt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community