Frage von XxEnergyxX, 63

Hautkrankheit? Hautpilz? Hilfe was ist das?

Hallo zusammen

Wie auf dem Bild zu sehen benötige ich hilfe was das sein kann.. ich hatte diesen "Fleck" am linken Bein (Oberschenkel fast beim Genitalbereich) welches verschwand und jetzt seit längerem auf der rechten Seite dasselbe...

Manchmal beisst es extrem und ich kann da nicht aufhören zu kratzen.. Gehe mit Kolonya (80°) und "Desinfiziere" es und hilft auch danach sehr.. Machnmal einfach au Creme drauf damit es wieder weich wird..

Kann da einer helfen ?

Antwort
von Yuurie, 39

Geh damit zum Hautarzt. Wir sind hier nur Laie und können dir da nicht helfen (es sei denn, jemand hätte so was).

Ein Besuch beim Hautarzt ist schneller und auch effektiver, denn er wird sicherlich schnell eine Lösung parat haben.

Antwort
von FrauFanta, 18

Damit musst du zum Hautarzt. Sieht eher nach ein Ekzem aus oder eine Allergie! Ein Pilz ist weiß und rund! Aber der Doc wird es wissen

Antwort
von putzfee1, 8

Ja, ein Hautarzt wird da helfen können. Da solltest du bitte auch hingehen.

Wir können nur vermuten und spekulieren, das hilft dir aber nicht weiter. Eine Diagnose kann nur ein Arzt stellen, nachdem er dich untersucht hat.

Antwort
von KadessaMepha, 29

Besser zum Arzt damit. Das sieht nämlich nicht so aus als wenn man das mit Hausmittelchen wieder weg bekommt...

Antwort
von Dschubba, 14

Strapaziere deine Haut nicht unnötig noch mit Desinfektionsmitteln, es sieht aus wie ein Lichen ruber planus (Knötchenflechte)  Das Jucken und Beisen muss fast unerträglich sein. Lass die Finger weg von Kolonya (80°)

Geh zum Hautarzt, der wird dir wahrscheinlich eine Cortisoncreme verschreiben und nach Stunden hast du schon Erleichterung!

Kommentar von Dschubba ,

Noch was:

Patienten, die bereits an einer Knötchenflechte leiden, werden
angehalten, auch bei Juckreiz möglichst nicht zu kratzen, denn dadurch kann sich die Erkrankung schnell verschlimmern. Eine direkte Vorbeugung ist aufgrund der noch unbekannten Ursachen nicht möglich. Wer bereits erkrankt war, kann ein erneutes Auftreten verhindern, indem die Haut nicht zu stark mechanisch gereizt wird.

Antwort
von bikerin99, 22

Am besten zum Hautarzt, aber wenn es eine zu lange Wartezeit gibt, dann kann dein Hausarzt auch hilfreich sein.

Antwort
von Strolchi2014, 24

Geh damit dringend zum Hautarzt.

Antwort
von AnnnaNymous, 24

Jep - ein Hautarzt weiß da bestimmt Bescheid.

Kommentar von XxEnergyxX ,

Hatte von ihm etwas bekommen auch mit Alcoholgehalt um es zu trocknen..

Kommentar von AnnnaNymous ,

Wenn es nicht hilft, dann musst Du nochmal dahin.

Antwort
von BigDreams007, 23

"Kann da einer helfen"?

JA - ein Arzt!!!!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten