Frage von Sinaaa006, 31

Hautkrankheit Beine blau?

Hallo zusammen,

Ich bin von natur aus ein sehr heller Haut Typ weshalb man kleinste Irritationen schnell bemerkt. Im Sommer vergangenen Jahres sind mir zum ersten mal eine Art Besenreiser an den Oberschenkel Innenseiten aufgefallen die dann auch teilweise auf der Rückseite kamen.. Das hat mixh schon damals stark genervt zumal ich partout nicht weiß was deren Ursache ist!ich treibe regelmäßig Sport un hatte keinen unnormale Wachstums Schub. Das letzte was mir einfällt wäre ein Mangel an irgendeinem Nährstoff.. Kann das sein?

Nochmal zur Beschreibung: diese Besenreiser sind quasi einkerbungen nach innen und schimmern mal bläulich mal rötlich. Sie verlaufen nicht in typischer Adern Form sondern mehr parallel zueinander. Habe neulich auch welche an der Knie Innenseite entdeckt -.- ich möchte wirklich nicht noch mehr haben und die am liebsten weg bekommen! Isr das möglich und wenn ja wie?

Antwort
von michi57319, 20

Die kann man lasern, muß man aber selbst bezahlen. Das ist nach Auskunft meiner Krankenkasse lediglich ein kosmetischer Mangel.

Meine Besenreiser sieht man auf 20 Meter Entfernung.

Es gibt weder einen Weg zur Vermeidung, noch einen kostengünstigen Weg der Entfernung. Es sei denn, man kaschiert sie mit Camouflage.

Kommentar von Sinaaa006 ,

Okey das klingt ja nicht so berauschend aber trotzdem danke, weißt du ob so etwas erblich bedingt sein kann? Meine Oma und meine Mutter haben nämlich auch dieses Problem :/

Kommentar von michi57319 ,

Ja, ist es. Es hängt mit der Festigkeit des Bindegewebes zusammen, daß bei uns Frauen ja sowieso deutlich schwächer ist, als bei männlichen Wesen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten