Frage von SexySingle93, 24

Hautfetzen an den Fingernägeln langfristig und effektiv loswerden?

Hey ho,

also ich habe schon seit Jahren immer richtig schlimme abhängende Hautfetzen an den Fingernägeln. Seit ich nun vor 3 Jahren umgezogen bin und heizungsbedingt eine sehr trockene Luft habe ist es sogar noch schlimmer geworden.

Habe natürlich schon die verschiedensten Handcremen wie von Dove, Dr. Scheller etc probiert. Aus Verzweiflung auch Speiseöl, Babyöl, Bepanthen uvm. Habe auch versucht die Luftfeuchtigkeit bei mir zu hause zu erhöhen aber ohne großen Erfolg. An sich werden meine Hände auch kaum beansprucht, dass ich mir das erklären könnte. Weder körperlich, noch starke Temperaturschwankungen noch Nässe oder so. Einmal duschen gehen oder spätestens am nächsten Morgen sehen sie wieder wirklich furchtbar aus, sie stehen teilweise bis zu 3 oder 4 mm ab.

Habt ihr ein ähnliches Problem und vllt wieder in den Griff bekommen? Vllt weitere Tipps? Habe auch gegoogled^^

Grüße

Antwort
von PtSylvia, 21

He ein guter Tipp ist es das alte Hausmittel Honig , ich arbeite sehr gerne mit diesen Mittel ob nun nur als Hausmittel bei einer Erkältung oder auch als Entgiftung bei einer Honigmassage , da Honig so vielseitige Fasetten aufweist in punkto heilende Wirkung rate ich dir probiere Honig doch mal aus in Form einer salbe mit Honig . Eine weitere Idee ist versuche über Bürstung um die Betroffenen Stellen dort zu bürsten was den Stoffwechsel in den Bereich betrifft anregt das heißt es wird besser durchblutet und die Heilung kann dadurch angeregt werden das waren einige Ideen die Sie mit der Alternativen Medizin anwenden können , die Bürste bekommt man im DM oder rossmann

Antwort
von bauernlump, 20

Ich hatte das selbe Problem lange Jahre ob wohl ich in meinem Bürojob die Hände nicht Beantsprucht habe entstanden diese nervigen, unschönen und schmerzhaften Hautabstände. Ich habe nie Creams benutzt wie du das gemacht hast, da bist du mir vorraus, allerdings habe ich mir sagen lassen was ich dagegen tun kann und sie da es hat mich von den lasten des Hände verstäckens und ewigen Blutens befreit. 

Der Grund warum diese Hautabstände entstehen ist Trockenheit und zwar nicht in der Luft sondern im Körper. Mein Artzt sagte mir das ich einen sehr hohen Stoffwechsel habe und der benötigt sehr viel Nährstoffe so auch das Wasser in meinem Körper. Ich müsste eigentlich sehr viel mehr Trinken als ich das tue. 

Vorher habe ich das Trinken für nie so wichtig empfunden ich hatte nur selten turst und konnte auch einmal einen ganzen Tag nichts trinken und hatte es noch nicht einmal gemerkt. Diese zuammen arbeit der zwei Faktoren hat dafür gesorgt das ich Kronischen Wassermangel hatte. Als ich angefangen habe mehr Wasser nähmlich mindestens 1 bis 2 Flaschen am Tag zu trinken sind die Hautfetzen innerhalb von einer Woche komplett weg gegangen. Ich hab aufgehört wasser zu trinken und sie sind wieder zurück gekommen. Mitterweile drinke ich echt viel Wasser und die Hautfetzen kommen garnicht mehr wieder. Ich hab auch keine Augenringe mehr die mich vorher gestört haben. Ich kann dir nur empfehlen Wasser zu trinken. Viel Wasser. Wusstest du das man an einer Wasser vergiftung sterben kann? Naja soviel wasser nun auch wieder nicht. 

Kommentar von SexySingle93 ,

Danke für deine Antwort. Dass ich einen sehr hohen Stoffwechsel haben könnte weiß ich bereits. Und habe auch teilweise Probleme mit Augenringen. Zudem trinke ich tatsächlich nicht sonderlich viel im Laufe des Tages. Ich werde jetzt bewusst diese Woche besonders viel trinken. Vllt wird es tatsächlich besser. :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community