Hautarzt oder Urologe?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Kannst im Endeffekt zu beiden Ärzten gehen, ich würde in dem Fall aber eher einen Urologen bevorzugen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du einen Hausarzt hast, geh erst mal zu dem. Der kennt sich in allen Bereichen aus, kann dir eventuell schon helfen oder doch wenigstens entscheiden, für welchen Spezialisten du ein Fall wärest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich wuerde zum Urologen gehen, da er sich nun mal in den Intimbereichen auskennt und der Hautarzt aus dem Grund vielleicht auch nicht unbedingt deinen Sack sehen möchte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Deine Teile ansonsten in Ordnung sind (keine Schwierigkeiten beim Pipimachen, normale Erektion, Orgasmus usw.), wäre der Hautarzt der richtige Ansprechpartner. Ansonsten der Pinkelpott (wie Urologen im Krankenhaus genannt werden).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zuerst zum Hausarzt und dir da dann eine Überweisung holen.

Gute Besserung!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke, das können beide behandeln, bin mir aber nicht ganz sicher?

Vielleicht findest du im Internet etwas darüber, oder du frägst bei einem Arzt nach?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

zum Urologe

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dann geh zum Hautarzt.Ist ja erstmal ein Hautproblem.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hallo,

Ich finde den Einfall sich das einen Arzt anschauen zu lassen zwar grundsätzlich besser als im Internet Ferndiagnosen zu suchen.

Allerding hatte ich genau das selbe vor etwa 6 Wochen. In der Apotheke gibt es Salben gegen den Hautpilz, denn um den handelt es sich.

Kann man sich beim GV, manchmal aber auch über Toilletten oder in der Umkleide holen.

FG.

Raider

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?