Hautarzt hats nichts verschrieben, soll ich Hausarzt fragen, darf er das verschreiben?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Vermutlich wäre dir Isotretinoin verschrieben worden, was im Falle einer Schwangerschaft zu schweren Missbildungen beim Ungeborenen führt.

Deswegen muss gewährleistet sein, dass du während der Anwendung keinesfalls schwanger wirst.

Dazu muss sicher verhütet werden. Es gibt aber keine Pflicht, dass dies hormonell geschehen muss.

Laut Fachinformation heißt es dazu, dass mit mindestens einem sicheren Verhütungsmittel verhütet werden und regelmäßige Schwangerschaftstests durchgeführt werden müssen. Optimalerweise werden zwei voneinander unabhängige Verhütungsmittel kombiniert, aber auch hier steht nichts davon, dass das zwingend erforderlich ist.

Leider sind manche Ärzte selbst nicht auf dem neuesten Stand der Dinge und glauben daher selbst, dass man nur mit Hormonen sicher verhüten kann.

Man kann aber auch mit Kondomen, Kupferspirale oder -kette oder der sympto-thermalen Methode "Sensiplan" sehr sicher verhüten und z.B. Kondom mit Kette oder Spirale oder Diaphragma kombinieren, um die Sicherheit weiter zu erhöhen.

Wenn man jedoch gar keinen Sex hat und das auch in nächster Zeit nicht vorhat, gibt es erst recht keine Schwangerschaftsgefahr. Von daher kann ich den Arzt nicht verstehen, wieso er sich da so quer stellt.

Vielleicht solltest du dir einen anderen Dermatologen suchen, der dich dabei unterstützt und dir das Präparat verschreibt.

Wichtig ist nur, dass du absolut sicher stellen musst, sorgsam zu verhüten, sollte sich dann doch mal was ergeben.

Um regelmäßige Schwangerschaftstests wirst du vermutlich trotzdem nicht herum kommen, da die Voraussetzung für die Verordnung sind. Aber da ist ja nichts dabei.

Viel Erfolg!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine Bekannte von mir hat genau so eine Therapie begonnen. Der Arzt hat sich mit ihr darauf geeinigt, dass sie immer einen Schwangerschaftstest macht, bevor er ihr die Medikamente verschreibt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Setze auf die Kraft der Natur........

Reinige Morgen und abends das Gesichtswasser zum Porentiefen reinigen

meiner Haut ( hier kann es aber vorkommen das es zu einer leichten
Erstverschlimmerung kommt, 2-3 Tage ) dies ist aber nicht schlimm den
danach beginnt sofort eine deutliche Verbesserung der Lage die ständig
zu nimmt.

Nach dem reinigen trage die Creme auf, wenn nötig sollte sich mal ein richtiger Brummer ankündigen benutze i den Akne Ex Pickel-Notfall Stift, öfter am Tag der Pickel entwickelt sich nicht, heilt von innen nach außen ab.

Die Produkte trocknen nicht aus, sie sorgen mit natürlicher Feuchtigkeit (kein Fett) dafür das die Haut gut gepflegt wird.

Das Gesichtswasser beugt der Neubildung enorm vor !!!!


Schaue in der Apotheke oder Google einfach.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So starke, verschreibungspflichtige Medikamente sind sowieso das reinste Gift für deinen Körper. Am besten du versuchst auf natürliche Weise eine Haut in den Griff bekommen. Ich selbst habe das auch mit einer Ernähungsumstellung und Vitaminkapseln geschafft. Du solltest Alkohol, Milchprodukte, Zucker, Fettigs und Frittiertes sowie Weizen meiden, und stattdessen viel Basisches (Kartoffeln), Gemüse und Obst essen. Dazu mind 2,5-3l. pro Tag trinken: Wasser, Grüntee (wirkt antibakteriell und antioxidativ) oder ungesüßte Fruchtsäfte. Weil es schwierig ist, alles Stoffe, die der Körper für eine gesunde und reine Haut braucht, mit der Nahrung aufzunehmen empfehle ich dir die Vitaminkapseln Dermaxaan forte. Die enthalten Zink, Brennessel, Curcuma, Kieselerde, Kupfer, Grüntee, Vitamin C, B-Vitamine usw. und sind vor allem 100% natürlich, vegan und sehr gut verträglich! Zusätzlich empfehle ich dir viel Sport an der frischen Luft bzw. in der Sonne zu machen (hilft, dass Pickel abheilen), ausreichend zu schlafen (in der Nacht regeneriert sich die Haut), Stress zu meiden und Gesichtsdampfbäder mit Kamillentee oder Basen-Fußbäder (gibts bei DM) 1-2x pro Woche zu machen. Auch eine sanfte Pflege und Reinigung sind esesntiell für deine Haut. Nimm am besten Naturkosmetik dafür, die ist sanfter und reizt deine Haut nicht zusätzlich: Ich kann dir lavera der alverde Produkte sehr empfehlen. Auf entzündete Pickel oder Narben kannst du abends Aloe Vera Gel, Zinksalbe oder Teebaumöl tupfen und über Nacht einwirken lassen. Ich hoffe meine Tipps helfen dir genauso gut wie mir. Alles Gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du Akne hast bringen Medikamente auch nichts. Sie machen es wenn du Pech hast noch schlimmer. Du musst zu einer Kosmetikerin gehen und dir wohl oder übel den ganzen Mist wegmachen lassen :D ich hatte selbst damit zu tun, aber wenn du nicht möchtest das du später Narben in Form von Löchern im Gesicht hast würde ich dir empfehlen es bald behandeln zu lassen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke, dein Arzt würde dir vermutlich Isotretinoin  verschreiben wollen, aber er muss sich absichern, dass du verhütest. Es gibt Vorschriften diesbezüglich:

Für Frauen im gebärfähigen Alter ist Isotretinoin absolut kontraindiziert, sofern nicht alle Bedingungen des Empfängnisverhütungsprogramms erfüllt werden.

siehe Bundesinstitut für Arzneimittel und MedizinProdukte:

https://www.bfarm.de/SharedDocs/Downloads/DE/Arzneimittel/Pharmakovigilanz/Service/aktuelles/isotret/leitfaden.pdf?__blob=publicationFile&v=3

Es ist somit unerheblich, das du gar keinen Partner hast.... Jeder Arzt würde so handeln bei diesem Wirkstoff.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Blandine2016
04.04.2016, 14:05

Es gibt auch noch stärkere Tabletten aber die sind extrem gefährlich und man darf da keinen Alkohol trinken für 1/2 Jahr. Hab ich selber miterlebt bei einem Freund meines Sohnes dass die tatsächlich weggegangen ist die Akne aber das war eine Tortur und für ein Mädel nicht zu empfehlen. Was gut ist: Kianomer Young Sebu Cream zusammen mit der Seife mit Geißmilch weil das zu 100 % natürliche Wirkstoffe hat. Ich denke, das Salz vom Toten Meer wirkt antibakteriell.Also bei den Mädels hats super geholfen.

0

klar, sprich mit deinem Hausarzt, zur not empfiehlt er einen anderen arzt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eh... was ist denn das für eine Antwort??

Dann wechsel doch den Hautarzt ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Pangaea
04.04.2016, 12:50

Kein verantwortungsvoller Hautarzt verschreibt Isotretinoin an Frauen im "gebärfähigen Alter", ohne dass die Verhütung absolut sicher geklärt ist.

1

Was möchtest Du wissen?