Frage von Viviens2001, 128

Haut an Fingern löst sich?

Hallo,
An meinen Finger bilden sich kleine 'Luft-Blässchen' die dann aufgehen und die Haut schält sich dann ab bis meine komplette Fingerkuppe keine hornhaut mehr hat. Ich vermute dass es mit meinem Heuschnupfen zu tun hat (starke Allergikerin). Mein Vater hatte früher das selbe Problem, welches auch von seinem Heuschnupfen kam. Nun wollte ich mal fragen, was ich dagegen machen kann? gibt es bestimmte Kremen oder Medikamente? Es ist ziemlich unangenehm, da meine Fingerhaut an den Stellen so empfindlich ist und jede Berührung weh tut, weshalb ich es nicht einfach so anstehen lassen will :( danke schon mal im Voraus

Antwort
von heinzp2, 61

Habe ich auch aber nur am Daumen bekommen. Hautarzt vermutet auch Tenside etc.die die Haut austrocknen. Hat mir sehr wirksame Creme verschrieben: Dermatop Salbe 2,5 mg/g, die ich täglich abends auftrage und dann die Stelle mit Pflaster abdecke. In 1-2 Wochen hatte sich die Haut erneuert. Allerdings muss ich die Salbe mindestens zweimal wöchentlich benutzen, sonnst entsteht der Defekt erneut.


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community