Frage von LCPDFR, 66

Haus/Wohnrecht: Ehestreit und Mann will Frau aus dem Haus ( beide eingetragen ) was tun?

Hallo,

eine bekannte von mir hat Stress und Streit mit ihren Ehemann, der wärend sie arbeiten war, das Schloss vom Haus ausgetauscht. Das Haus und Grundstück gehört den beiden. Er wohnt derzeit woanders ist aber trotzdem dort gemeldet. Der Mann will das seine Frau auszieht, sie es aber auf keinen Fall will und finanziell würde es auch gar nicht gehen. Da aber beide im Grundbuch stehen darf er sie eigentlich nicht aussperren bzw. Rausschmeißen. Nun meine Frage:

Wo bzw. an wem kann sie sich wenden ?

Wer kann den Manm klar machen, das er es nicht so einfach kann und darf?

Darf sie ihre eigene Haustür aufbrechen?

Danke im voraus

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zum Mietrecht. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Antwort
von MonikaDodo, 35

Das darf er natürlich nicht! Sofort zum Anwalt!! Wenn er allein drinn wohnen will, muss er sie auszahlen.
Ansonsten wird das Haus verkauft werden müssen.

Antwort
von Peter501, 44

Ich würde den Ehemann in Kenntnis setzen,wenn er nicht in 30 Min.erscheint und die Tür öffnet,sie sich Einlass verschafft.Sie soll auch nicht vergessen sich einen Schlüssel aushändigen zu lassen.

Wenn das nichts bringt öffnen lassen dazu ist sie ohne weiteres berechtigt.

Antwort
von schelm1, 26

Selbstveständlich dürfen beide im Wechsel munter die eigenen Schlösser aufbrechen!

Will sie ihn final loswerden, dann bringt Sie das Haus in die Zangsversteigerung zur Auufhebung der Grundbuchgemeinschft. - Das ist der einzig ganbare Weg, wenn keiner den anderen auszahlen kann!

Antwort
von Peppi26, 28

Ruft die Polizei und er muss ihr auch einen Schlüssel geben!

Kommentar von LCPDFR ,

Die Polizei sagt, die können nichts machen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten