Frage von Konrad5607, 85

Hausverwaltung will mich verklagen wegen Nebenkostennachzahlung?

Habe mir 2011 eine Eigentumswohnung gekauft die ich selbst bewohne. 2014 teilte mir die Hausverwaltung mit das seit 2009 kein Wasserverbrauch abgerechnet wurde ( wurde von der Ablesefirma zwar abgelesen aber bei der Abrechnung nicht angegeben ). Nun soll ich Diese Kosten auch für vor 2011 nach bezahlen. Normalerweise ist alles was über 3Jahre zurück liegt verjährt, aber die Hausverwaltung behauptet da die Mehrzahl der anderen Eigentümer in der jährlichen Versammlung abgestimmt haben das ich das zahlen muß gilt die verjährung nicht und ich soll zahlen sonst werde ich verklagt!? Kann das sein ?

Antwort
von schleudermaxe, 51

Also, ein Eigentümer hat die Kosten und Lasten aus der genehmigten Abrechnung zu wuppen und sonst gar nichts. Wenn denn die Eigentümer die ganzen Jahre fehlerbehaftet beschlossen haben und jetzt alles wieder neu aufgebretzelt wird, kann nur ein Gericht solche Beschlüssse kippen. Viel Glück und bedenke die Fristen. Die neuen Abrechnungen liegen Dir ja vor.

Kommentar von Konrad5607 ,

Danke für die Antwort , obwohl ich jetzt da nicht ganz mitkomme!?

Die andern haben alle bezahlt, klar weil sie alle 2009 schon in den Wohnungen gewohnt haben.Mir will einfach nicht eingehen wieso ich für Nebenkosten zahlen soll die ich nicht verbraucht habe, und für Jahre in der mir die Wohnung noch nicht mal gehört hat, das kann doch nicht gerecht sein? Würdest Du zahlen?

Kommentar von Konrad5607 ,

Sind immerhin 328 Euro!

Kommentar von schleudermaxe ,

... diesen Betrag haben ja die anderen Eigentümer die ganzen Jahre mitbezahlt, sonst stimmt doch die Kasse nicht vom Verwalter und die wird doch bei jeder Jahresabrechnung belegt und genehmigt. Somit müssen alle Abrechnungen berichtigt werden und diese Orgie wird dann mit Beschluß geordnet und dieser muß angegriffen werden von Dir. So lese ich die Vorgaben. Viel Glück.

Antwort
von Furino, 13

Sie sind nur für die Nebenkostenzahlungen verantwortlich, welche Ihnen ab Eigentumsübergang zur Last gelegt werden. Die Hausverwaltung müsste die Rückstände beim vorherigen Eigentümer geltend machen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community