Frage von Markirot, 614

Hausverwaltung verweigert Jahresabrechnung?

Ich habe zum 31.12.2015 meine Eigentumswohnung verkauft. Die Hausverwaltung hat die Jahresabrechnung 2015 an den neuen Eigentümer verschickt . Nun verweigert die Hausverwaltung die Abrechnung an mich zu senden mit der Begründung Datenschutz wegen neuen Eigentümer . Dabei war ich noch Eigentümer bis31.12.15 und habe natürlich die Hausverwaltung bezahlt . Ich brauche die Unterlagen für die Steuererklärung . Nun möchte ich der Hausverwaltung eine Frist setzen . Was mein Ihr ?

Antwort
von babslouise, 472

Bisherige Antworten sind alle sachlich falsch! Wenn für die Wohnung bereits der Eigentumswechsel vollständig vollzogen ist, also der neue Eigentümer im Grundbuch eingetragen ist, dann ist der neue Eigentümer ausschließlich für alles zuständig, was die Wohnung angeht und eben auch für vorangegangene Abrechnungen. Der neue Eigentümer erhält ja auch etwaige Guthaben oder ist für Nachzahlungen zuständig, wenn er bei Beschlussfassung über die Abrechnung im Grundbuch steht. Kurz gefasst: für die Verwaltung ist nur der tatsächliche Eigentümer der Wohnung maßgeblich (also der im Grundbuch eingetragen ist.) Was zwischen Verkäufer und Käufer vereinbart ist, geht den Verwalter nichts an, er hat damit nichts zu tun. Also wende dich, wenn du die alte Abrechnung 2015 haben möchtest, an den Käufer und jetzigen Eigentümer der Wohnung.

Antwort
von Blogger78, 360

Der Eigentümer, der zur Beschlussfassung "Genehmigung der Jahresabrechnung" aktueller Eigentümer war, ist der Zustellungsberechtigte, denn nur dieser hat Stimmrecht, auch wenn der Beschluss die Kosten des Vorjahres betrifft.
Nutzen und Lasten sind mit Zahlung der Kaufpreissumme auf den neuen Eigentümer übergegangen.

Abrechnungssachen zwischen "neuen" und "alten" Eigentümer, sind nicht Sache der Eigentümergemeinschaft und natürlich auch nicht für dessen bestellten Vertreter.

Antwort
von teutonix1, 520

Nach meinem Rechtsverständnis hat das mit Datenschutz überhaupt nichts zu tun, du warst im vergangenen Jahr rechtmässiger Eigentümer und hast somit auch Anspruch auf die Abrechnung. Drohe mit Anwalt.

Antwort
von noname68, 438

richtig, mach es! da sitzt irgendein sesselfu**er, der wohl vorher im finanzamt gearbeitet hat. du hast das recht auf eine abrechnung über den zeitraum als du eigentümer warst. drohe am besten mit einer klage, das wirkt und schreckt auf.


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten