Frage von qwertmaster, 545

Hausverkauf ohne energieausweis?

Wir möchten unser Haus verkaufen und haben einen Käufer. Dieser will das Haus so schnell wie möglich kaufen und fordert keinen Energieausweis bzw. verzichtet auf einen. Laut Gesetz muss ein Energieausweis unverzüglich nach Kaufvertrag vorgelegt werden. Kann man das umgehen ?

Expertenantwort
von Peppie85, Community-Experte für Energie, 502

ich weiß garnicht warum das so ein riesen problem sein muss... zu preisen zwischen 29 und 99 € kannst du hier: https://online-energieausweis.eu/ einen energieausweis ganz einfach beantragen. wichtig ist halt eben, dass die eingegebenen daten auch stimmen... der rest ist egal...

lg, Anna

Kommentar von qwertmaster ,

Der Notartermin findet bereits morgen statt. Geld hab ich genug.

Kommentar von Peppie85 ,

DAS ist doch das geringste problem. man kann notariell festlegen, dass der energieausweis nachgereicht wird...

lg, Anna

Antwort
von teutonix1, 414

Guckst du:

Eigentümer haben ein Schlupfloch

Nach
Einschätzung der Umwelthilfe nutzen viele Immobilienanbieter ein
gesetzliches Schlupfloch, um den Energieausweis zu umgehen. Der
Gesetzgeber erlaube bisher, dass Immobilien auch ohne Angaben zum
Energiebedarf oder -verbrauch beworben werden dürfen, wenn der
Energieausweis zum Zeitpunkt der Anzeigenschaltung noch nicht vorlag.

Quelle:

http://www.welt.de/finanzen/immobilien/article140169649/Den-Behoerden-ist-der-En...

Antwort
von schelm1, 444

Beide Seiten sollten im Kaufvertrag ausdrücklich auf die Vorlage verzichten, indem der Käufer den Verkäufer ausdrücklich von der Vorlage freistellt.

Im übrigen ist die Vorlage des energeiausweises Pflicht! Es gibt wohl kaum einen vernünftigen Grund, vor der Erzeilung des Verkaufspreises an den vergleichsweise geringen Kosten für einen solchen Ausweis, auch zur eigenen Sicherheit, am verkehrten Ende zu sparen!

Lassen Sie folglich den Ausweis erstellen!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community