Haustür lässt sich nicht öffnen, was tun ?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo, MThess,

ein Schloss braucht von Zeit zu Zeit Wartung. Wenn man da ab und zu einsprüht hilft das. Es sind Stifte drin, die der Schlüssel "drückt". Wenn die hängen bleiben oder nicht weiter rein gehen gibt's genau das Problem.

Ihr solltet das beobachten, es kann auch sein, dass das Schloss stirbt kann auch sein. Wenn es verschlissen ist, können Teile abbrechen. Sowas kommt auch manchmal in der Mechnik der Türe vor. Wenn das passiert, bei sehr massiven Türen, ist das Galama da und sehr sehr teuer.

Es wäre also das Beste, bei weiteren -auch kleinen Problemen-, das Schloss auszutauschen, bevor es komplett defekt geht. Im Gegensatz zum Theater, wenn nichts mehr geht, ist das ein kleines Geld. (Anstatt Notdienstkosten, Wartezeiten vor der Türe und sonstiger neuer Hardware).

Das neue Schloss sollten Schlüssel mit Flachmulden sein, wegen der Sicherheit, dass man sie nicht so einfach nachmachen kann. Es gibt dann ne Schliesskarte und ohne die geht nix. Man kann die Schlüssel dann auch mal verleihen, ohne das man Angst haben muss , das sie dupliziert werden.

Vorsicht: Es könnte ne Schliessanlage sein, dann hängen mehr Schlösser dran und es wird teurer. Das bitte prüfen, vor dem eventuellen Tausch.

Ich hoffe ich konnte etwas helfen.

VG Marc

P.s.: Defekte Mechanik in der Tür, schnell 1000€ mit Notöffnung oder sogar neue Tür, neue Schloss ca. 130€...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da war bestimmt Dreck drin, den Ihr mit dem Spray rausgespült habt. Schlüsseldienste sind häufig recht teuer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Delveng
30.10.2016, 09:45

@Schuby221,

Schlüsseldienste sind dann teuer, wenn man sie als Notfalldienst beauftragt. Zu normalen Geschäftszeiten verlangen sie auch normale Preise.

0