Frage von xklarashaniax, 74

Haustier wie Katze und Hund?

Hallo, ich will mir ein Haustier kaufen. Entweder eine Maus oder sowas: Es soll frei durch die Wohnung rennen können und ungefähr so groß wie eine Katze sein. Aber eben keine Katze und auch kein Hund. Das wäre gut denn meine Schwester hat eine Katzenallergie und meine Mutter will keinen Hund. Und ein Frettchen will ich auch eher nicht. Gibt es sowas überhaupt? Kann ich sowas kaufen? Übrigens sollte das Tier nicht mehr als 100 Euro kosten. Und wenn das nicht geht, ich bin mir nicht sicher ob eine Maus so gut ist. Ist eine Maus besser oder ein Degu oder wie man das schreibt oder ein Meerschweinchen? Es soll tagaktiv sein. Danke!

Antwort
von PicaPica, 39

Sieh dich doch mal im Tierheim um, ob du da fündig werden kannst.

Und käme auch ein Vogel in Frage?

Antwort
von Namido, 39

Wenn du etwas freilaufendes haben möchtest und Hund/Katze ausschließt, wirst du kaum unter 100€ wegkommen. Da bleiben nur noch exotischere Tiere übrig (soll heißen kein "Standardhaustier") und die sind nunmal teuer. 

Von Meerschweinchen würde ich dir abraten, denn diese kann man nur in Gruppen artgerecht halten. Alles andere ist Tierquälerei. 

Warum die 100€-Grenze? Haustiere sind nicht nur zeit- sondern kostenintensiv. Das betrifft nicht nur Futter und Ausstattung. Da lässt man wegen einer kleinen Spritze mal kurz 40€ beim Tierarzt liegen. Ein kleines Wehwehchen kann ganz schnell teuer werden. Wenn ihr das finanziell nicht tragen könnt, rate ich dir dringend von einem Haustier ab. 

Kommentar von Tokeh ,

Exoten kann man für gewöhnlich nicht frei rumlaufen lassen.

Antwort
von KKatalka, 19

Wie wäre es mit einer Ratte oder ein Hase?

Antwort
von MiaLynn1901, 52

Chinchillas z.B. Aber bitte unbedingt über artgerechte Haltung informieren :)

Antwort
von LoLa311, 14

2 Meeris oder 2 Hasen kannst sie ja immer im Zimmer halten und sie bringen stubenrein zu sein

Antwort
von Andrastor, 54

Rotfuchs.

Gehört an sich zu den Hundeartigen, verhält sich aber wie eine Katze, kann trotzdem wie ein Hund abgerichtet werden.

Also eigentlich die ideale Mischung aus Hund und Katze.

Kommentar von MiaLynn1901 ,

es soll weder Hund noch katze sein schreibt sie :D

Kommentar von Andrastor ,

Ist es auch nicht, ist ein Fuchs ^^

Kommentar von Tokeh ,

Aber ein Fuchs zerstört die Wohnung! Der braucht unbedingt ein Gehege, zahme Tiere dürfen auch mal rein. Aber das ist nicht die Regel!

Kommentar von Andrastor ,

Ein Gehege? Nicht wirklich, man kann einen Fuchs genauso wohnungsschonend erziehen wie einen Hund.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten