Haustier Reptilien, geeignete Tiere?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Was hast du gegen Kornnattern? Die sind ungiftig...kein Aussengehege, kein Kuscheln und kein Ausflug. Die Tiere brauchen ihr Terrarium auch ein Stück weit um zu leben ;) es sind reine Beobachtungstiere, nix für Spiel, spasss und kuscheln.

Bei der Kornnatter ist es so das sie sich zB über Mäuse und andere kleine Tiere freut. Die nehmen die auch tot, so das du sie gefrostet holen kannst.

Das Terra bis 2 m grösse würde reichen, also ab 1,20 m lange geht es da los, da wäre 2m ein super zuhause :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Schattenspiegel
05.05.2016, 21:12

Oh da haben wir uns missverstanden :D

KEINE Gifttiere -> So etwa wie Kornnattern (das meinte ich)

Einige Schlangen können doch in den Armen gehalten werden... so meine ich kuscheln. Sie einfach um mich schlängeln zu lassen, wenn diese jedoch nur zur Beobachtung geeignet sind -- Danke dafür :D das hatte ich bei dieser Art nicht gewusst.

Also wenn das Terrarium an meiner Wand steht (und der  Schreibtisch rauskommt) sind 1,60 drin. Momentan sind 1,40 Platz :) 

Ich bedanke mich jetzt schon für deine Antwort :3

0

Wieviel Geld willst du für die Anschaffung des Tieres ausgeben, wie viel für Terrarium, Belichtung, Heizkörper, etc. Wie viel kannst du monatlich ausgeben, wie viel kannst du auf die hohe kante legen für den Tierarzt, wie groß darf das Terrarium sein, kommst du mit lebendfutter klar, wie viel Zeit kannst du für die Pflege täglich /wöchentlich entbehren?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Wannabesomeone
05.05.2016, 20:49

Ok, 2 Meter terrarium sind meiner meinubg nach definitiv zu klein für eine Würgeschlange, zudem ist "kuscheln:3" schonmal garnicht drin, da die Tiere nicht zum kuscheln gemacht sind. Das Gift der schlangen die du nennst ist ungefähr mit einem Bienenstich gleich zu setzen, wenn du nicht allergisch bist, bei uns im Moor schlängeln auch ein paar rum, also solltest du diese überdenken. Jedoch rate ich dir mit solch einer Herangehensweise vom Kauf ab, es sei denn, du würdest dir noch ordentlich Fachliteratur anschaffen und mal genauer schauen, was die spezifische Schlange Alles braucht.

0
Kommentar von Schattenspiegel
05.05.2016, 21:01

Das Terrarium darf eine maximal Länge von 1,4m haben, Höhe unabhängig. Anschaffungskosten liegen bei 250€ (Gespartes Geburtstagsgeld :D)

Monatlich wären 30-40€ drin. Tierarztkosten nicht dazu genommen... >.< Stromkosten sind meinen Eltern nicht 'egal'. Doch sie wissen von meinem Wunsch und würden dies auch eingehen (Sehr nett von ihnen :))

Lebende Tiere? Kein Problem... eigentlich muss ich gestehen finde ich es eher Interessant :X

Meine Schule geht recht lang, aber wen n ich eine Stunde Busfahrt überlebt habe, sind mindestens 2 Stunden an LANGEN  Tagen drin. Wochenende natürlich umso mehr (Wohne auf dem Land, da ist leider viel einsame Zeit '-') 

Wenn die Frage aufkommt -Ich bin 15 :D 

0

Reptilien sollten generell nur aus dem terrarium genommen werden, wenn es nicht anders geht. Ich habe zum Beispiel einen waran, der als er gerade bei mir ankam im Terra nicht gefressen hat, habe ihn nur zum füttern umgesetzt in seine futterbox. Wie schon gesagt wurde, sind es reine beobachtungstiere und jegliches handling bedeutet für das Tier Stress.
Wenn du ein Tier auf den arm nehmen willst, dann hole dir doch lieber ein Kaninchen oder so.
Soll es wirklich eine Schlange sein, dann empfehle ich auch eine kornnatter, königspython, kaiserboa oder ähnliches, diese nicht nicht “ganz so kompliziert“ und begehrte Anfängertiere, sind in der Regel auch eher friedliche Tiere. Und noch etwas: am besten kaufst du eine Schlange von einem Züchter, es gibt zahlreiche internetforen, wo Züchter seine Schlangen anbieten, oder vielleicht auch aus hobbyauflösung etc. Bitte niemals bei einer zoohandlung, die Leute können dir meist nicht genug Auskunft über das Tier geben und hier im Umkreis kam es auch schon sehr oft vor, dass kranke und vermilbte Tiere an unerfahrene Leute verkauft wurden und so qualvoll eingegangen sind. Bei einem seriösen Züchter, der Jahre lange Erfahrung hat, passiert so was nicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit dem geeigneten Wissen und den nötigen Voraussetzungen kannst du dir eigentlich alles halten
Einfach wären prinzipiell Kornnatter oder Bartagame

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Königspythons sind sehr schöne und gut zu haltene Schlangen , du kannst sie alleine oder zu zweit/dritt halten . Sie brauchen ein 1,00×40×40 M. Terrarium 60-70 % Luftfeuchtigkeit und ca. 30-31 'C Tags und Nachts 70-80% Luftfeuchtigkeit und 25-26 'C . Wenn du weitere Informationen brauchst fahr einfach mal zu M&S Reptilien oder ins Reptilien Glashaus Hemmingen sie beraten dich am besten . . .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo

Wichtig ist: niemals da informieren wo verkauft wird. Heißt Zoohandlung ist leider ein schlechter Ort.

Zu Beginn mach dich schlau wo und wie die Tiere leben.

Terraristik bedeutet: Ein Habitat mit all seinen postiven Parameter naturnahe für ein Tier nachzubilden.

Heißt naturnaher Bodengrund, naturnahe Einrichtung, Rückwand usw. usw. usw.

Auch sollte man immer weeeeiiit weg vom Mindestmaß gehen. Auch eine Kornnatter braucht min 1x0,5x1 der Körperlänge eines adulten Tieres. Also gut und gerne dann 150x75x150.

Kein Reptil, egal ob Schlange, Echse oder sonst etwas möchte Kuscheln oder sollte im Zimmer frei laufen. Man benötig ein Terrarium weil sie in unserer Umgebung nicht richtig leben können ;)

Richtig informiert, mit dem Blick in die Natur und weit weg vom Mindestmaß, kann jeder ein Tierchen sein Eigen nennen ;)

In Foren wie z.B. das Forum der DGHT kann man teilweise auch gute Anhaltspunkte finden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Schattenspiegel
05.05.2016, 21:19

SCHREIBTISCH WEG MIT DIR! Denn dann sind 1,60 geboten. Jetzt noch 1,40 aber du hast völlig recht!

Einen Angenehmen Lebensraum, den möchte ich dem Tier auf jedenfall bieten können. Nicht nur als Dekoration für Freunde :/ NEIN fürs Tier :) 

Schade, dass ein Außenterrarium eine nicht ganz so gute Idee ist... (bei uns kommt die Frage auf: Was tun mit dem Platz? Naja... :))

Danke auch für die Infos, die noch in deiner Nachricht enthalten war D

1

echsen oder Schildkröten 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wir halten Boa constrictor und sind sehr zufrieden damit ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?