Frage von Elenax19, 44

Hausstaubmilben außerhalb des Bettes?

Guten Abend. Es hat sich herausgestellt, dass ich eine leichte Allergie gegen Hausstaubmilben habe, weswegen ich diese speziellen Bettbezüge bekommen soll. Laut der Ärztin genügt das für den Anfang, da meine Beschwerden bisher nicht so stark waren. Nur sind doch auch außerhalb des Bettes Milben, oder? Brauche ich z.B. für Kissen auf meinem Sofa keine Bezüge? Sind da denn weniger Milben als auf meinen Bett? Und was ist, wenn ein tagsüber ein Kissen auf meinem Bett habe und es nachts wegnehme? Ist es mit Milben "infiziert"? Also ich meine wenn ich dann diese Bezüge habe und mein Bett sauber ist, ich aber einen Kissen von außerhalb drauf lege, werden Milben "übertragen"?

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von kabbes69, 22

Hast du von deiner Ärztin keine Informationen über die Sanierung deines Schlafzimmers erhalten? Für den Anfang würde ich Decke und Kopfkissen bei 60 Grad waschen und dann in die Encasings. Evtl Gedanken über eine neue Matratze machen, für die gibt es auch Encasings. 

Falls du Teppich im Schlafzimmer hast, würde ich den entfernen. Gewöhn dir an, dich nicht im Schlafzimmer umzuziehen, lass deine Kleider im Bad. Und die Kissen hin und her tauschen, würde ich einfach lassen. Mach dein Schlafzimmer zu einer "sauberen" Zone, aber versuche mit Gelassenheit dran zu gehen ;-)

Kommentar von Elenax19 ,

Nein sie hat mir nur den Bettbezug verschrieben. Ich hab auch nachgefragt ob ich sonst was wissen muss aber das war nicht der fall

Kommentar von kabbes69 ,

Dann ist deine Allergie vermutlich wirklich so schwach, dass die Bezüge vielleicht schon ausreichen.  Probiere es aus und beobachte deine (allergische) Reaktion. Die wichtigsten Antworten hast du bereits. Du könntest noch evtl vorhandene Dekoartikel aus deinem Schlafzimmer verbannen. Je leichter du alles feucht abwischen kannst, desto besser. Ich habe bei mir Daunendecke und Federkissen entsorgt und durch welche ersetzt die ich alle 14 Tage bei 60 Grad wasche.  

Antwort
von hardty, 21

Hallo Elenax19,

für Dich ist es das Beste, wenn Du Teppichböden vermeidest, und wischbare Fußböden bevorzugst. Mit den Sofakissen gebe ich Dir recht, bitte lege die Bezüge einmal die Woche in eine Plastiktüte und über Nacht in das Gefrierfach. Das ist durchaus machbar und sehr effektiv gegen Milben. Später kannst Du ja mal nach einer Desensibilisierung bei Deiner Ärztin fragen.

Ich wünsche Dir alles Gute  hardty

Antwort
von Mirsatiuzz, 24

Jap das kann gut sein

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community