Hausschuhpflicht in der Schule (Österreich) - Erfahrungen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Abgesehen von der Tatsache, dass die Böden recht kalt sein/werden könnten, wird der Verschleiß an Socken größer sein als Hausschuhe, die verloren gehen. Immerhin haben Schuhe eine feste Sohle. Socken reißen da schneller auf oder man bleibt eher irgendwo hängen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dass es auch in den höheren Schulen eine Hausschuhpflicht geben kann, wusste ich nicht, finde ich aber nicht schlecht. 

Ich arbeite in Deutschland an einer Schule in der Grundschülerbetreuung. Meine Kinder müssen auch Hausschuhe tragen. Das hat den einfachen Grund, dass wir teilweise Teppiche haben, dass die Kinder auch auf dem Boden spielen, und dass die Putzfrau nur am Freitag nass wischt. Wenn jeder mit den Straßenschuhen durch die Gruppenräume laufen würde, hätten wir Unmengen von Keimen überall (denk mal nur an Hundekot, wo einer rein getreten ist, der andere kam mit seinen Stiefeln z.B. direkt vom Acker).... . Dann ist es auch nicht eben hygienisch, wenn man den ganzen Tag die Schuhe an hat. Da müffelt es überall nach Käs´fuß... . 

Bei uns sind Socken verboten, auch die mit Rutschnoppen drunter, weil a) man damit ausrutschen und sich böse verletzten kann (hatten wir schon, als ein Junge auf das Metall eines Stuhles geknallt ist - Platzwunde) und b) ist der Fußboden eiskalt. Wir haben keine Fußbodenheizung.

Auch in den Klassenzimmern haben unsere Grundschüler Hausschuhe. Die Schüler von Klasse 5 bis 10 leider nicht mehr). Sowohl in den Klassenzimmern, als auch in der Betreuung haben die Kinder ihre Hausschuhe in einer Tasche am eigenen Haken. Bei uns ist noch nie etwas weg gekommen. Klassenzimmer und Betreuungsräume werden nach Gebrauch abgeschlossen. 

Wenn du Angst um deine Hausschuhe hast, lass sie eben dauerhaft in deinem Schulranzen, dann nimmt sie keiner weg. 

Wie die schuleigenen "Gesetze" bei euch sind, musst du mit deiner Schule abklären. Das ist ja jeder Schule selber überlassen, wie sie das macht. Ich glaube kaum, dass im österreichischen Schulgesetz einen Hausschuhpflicht verankert ist. Das gibt es im deutschen Schulgesetz auch nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von VVSteknik
08.10.2016, 18:55

Ich glaube, die Hauschuhe werden teilweise auch empfohlen/ vorgeschrieben damit die Böden im Winter nicht nass werden. Dann kann man nämlich auch in Straßenschuhen ausrutschen.

0

Da Die Hausschuhe regelmäßig verloren gehen würde ich  Überzieh Schuhe aus dem Handwerksbereich über die  Schuhe ziehen dies  Müßten kaum was kosten und es gib6 sie zb auch im Baumarkt. Und es ist kein Problem sie in der Tasche zu stecken da sie nur aus Plastik sind. Das  könnte auhc eine alternative sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich find es nicht so gut, da der Boden (zumindest an meiner Schule) ziemlich kalt ist, und im Winter oder an Regentagen ist nicht nur die Aula nass (und rutschig), sondern auch die Gänge und Garderoben. Ich finde eine Hausschuhpflicht wirklich nicht verkehrt, und Hausschuhe kosten ja auch nicht die Welt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von VVSteknik
08.10.2016, 20:03

Ja, die kalten Böden, die sind wirklich nicht angenehm. Da müsste man wirklich was unternehmen, dass sich das nicht so kalt anfühlt für die, die in Socken laufen!

0

Auf Socken im Winter auf kalten harten Böden? Nee, da lass mal lieber Geld für ein Paar Puschen springen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von VVSteknik
08.10.2016, 18:30

Stimmt auch wieder. Aber was, wenn es die Schüler so wollen? Ist es ok (von der Schule aus) oder nicht?

0

Also in meiner Schule in der Steiermark gilt Hausschuhpflicht weil man sich sonst in manchen untereichtsgegänstenden am Fuß irgendwie verletzten kann wir z.b beim werken. 😃man kann aber auch Inbenutzte Straßenschuhe nehmen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?