Frage von DerFroeschli, 42

Welche Hausratsversicherung für Studenten/Schüler?

Hallo,

meine WG und ich haben uns entschieden eine Hausratsversicherung abzuschließen. Wir sind alle Studenten/Schüler und wollen die Versicherung hauptsächlich wegen unserer Laptops/Kameras (also das sind so die teuersten Dinge die wir in der Wohnung haben). Nun haben wir damit noch gar keine Erfahrungen gemacht und ich wollte hier mal Fragen ob jemand von euch eine Versicherung für diesen Zweck empfehlen kann oder Erfahrungen mit mir teilen würde.

Ich würde mich sehr über zahlreiche Antworten freuen. :)

Expertenantwort
von DerHans, Community-Experte für Versicherung, 41

Ihr solltet erst einmal mit euren Eltern reden. Bei den meisten Hausratversicherungen sind Kinder außer Haus noch mit 10 % der Versicherungssumme versichert, wenn sie sich in einer Ausbildung befinden.

Für die WG müsstet ihr eine Versicherung abschließen, die aber nicht für die normale Hausratprämie zu haben ist. Das sind ja die Besitzverhältnisse schon unklar.

Antwort
von Apolon, 15

Welche Hausratsversicherung für Studenten/Schüler?

In vielen Hausratsversicherungen gibt es eine Außenversicherung bis ca. 30.000 € unter der Beschreibung:

Außerhalb ihrer Wohnung besteht Versicherungsschutz bis XX.XXX €

Dies trifft dann auch zu, wenn nicht verheiratete Kinder während ihrer Ausbildung / Studium eine Wohnung haben.

Also klärt zuerst einmal, ob eure Eltern nicht auch solch eine Hausratversicherung haben.

Antwort
von suzisorglos, 39

Für eine WG gibt's einiges zu beachten, denn die Hausratversicherung der träge beinhalten nicht immer die Sachen der Untermieter. Eltern greift hier nur bedingt, und über den Hauptmieter abgeschlossene Verträge beinhalten nicht immer die Sachen der Untermieter. Daher gibt es die Hausratversicherung mit WG-Vereinbarung, sie bietet Spezielle Tarife und Optionen für WG's.

Gerade in Studenten-WGs können Schäden schnell passieren. Auf einer WG-Party kann eine unvorsichtig entsorgte Zigarette einen Brand auslösen, oder der Leitungsschlauch einer alten Waschmaschine wird defekt. Das  Resultat ist ein überschwemmtes Badezimmer. Dafür bieten einige Versicherer Hausratversicherungen an, in denen eine WG-Vereinbarung getroffen werden kann, die alle Untermieter einschließt.

Mit einer Hausratsversicherung für WGs werden die Einrichtungsgegenstände der Untermieter ausdrücklich mitversichert. Teilweise ist dafür ein Prämienaufschlag nötig. Doch so bieten Hauptmieter ihren Untermietern eine besondere Sicherheit. Auch die lästigen Vertragsänderungen bei der Hausratversicherung entfallen, wenn versicherte Mitbewohner ausziehen. Die Hausratsversicherung für eine WG bietet die gleichen Leistungen wie eine normale Hausratversicherung.

Folgende Anbieter für WG-Hausratversicherungen gibt es:

Condordia, Haftpflichtkasse, Ideal Versicherung, Interrisk, Janitos, NV  und andere.

Kommentar von DolphinPB ,

Ideal ?? wohl kaum für studenten, da muss der VN üver 40 sein.

Aber sonst sehr gute Antwort, alle wirklich guten Hausrat-Versicherer (InterRisk, HK-Da, NV, usw.) bieten in der Tat sowas an.

Antwort
von schleudermaxe, 22

... aber solche Dinger für Studentenzimmer sind bei meiner Versicherung über die Wohnung der Eltern abgesichert und warum doppelt versichern? Viel Glück.

Antwort
von kim294, 34

Klärt mal mit euren Eltern und deren Hausratversicherung ab, ob ihr während des Studiums jeweils noch über diese im Rahmen einer Ausbildung in deren Vertrag abgesichert seid.

Antwort
von zockergirly95, 42

Aachen münchner ist gut man zahlt im monat als schüler/student ca 27€ hat aber alles mit drin heißt unfall hausrat haftpflicht glasschäden usw. Also bin super zufrieden im schadensfall zahlen die sofort ohne probleme

Kommentar von Samy795 ,

Man sollte dabei aber nicht vergessen, dass die AM mit Abstand die teuerste Versicherung ist. Abgesehen davon fehlt es nach meiner Erfahrung den meisten DVAG Vertrieblern an entsprechenden Fachwissen, um dieses komplexe Konstrukt richtig abzusichern...

Kommentar von DolphinPB ,

Super - über 300,- Euro pro Jahr . Das ist sauteuer für das was Du beschreibst, eben typisch AMV.

Btw, das hilft dem Fragesteller bez. der WG-Problematik überhaupt nicht weiter.

Kommentar von zockergirly95 ,

Ich habe auch nicht gesagt das ihr die nehmen müsst und ausserdem ist die versicherung nicht teuer weil sie sich auf die wohnung bezieht und da ich selbst auch in einer wg lebe teilen sich die ca 27€ durch 3 das heißt für jeden knapp 9€ im monat dafür habe ich alles mit drin und habe direkt nach schadensmeldung 2 tage später das geld drauf 

Kommentar von Apolon ,

zockergirly95,

was Du schreibst ist Unsinn - lese zuerst einmal die Versicherungsbedingungen der AM und du wirst erstaunt sein, was in diesem Vertrag nicht versichert ist.

Außerdem benötigen Studenten keine Privathaftpflichtversicherung, denn sie sind noch über die Eltern  versichert.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten