Hausparty planen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Also das wichtigste zuerst:

Mit 3 Kisten Bier kommst du nicht weit :-). Wenn allein die Hälfte Bier trinkt...
Eskalation verhindern - keine Asozialen einladen - ne Spass beiseite.. bisschen Schwund ist immer. Alles zerbrechliche, wertvolle und ähnliches ins Schlafzimmer packen und Tür zu. Am besten abschließen. Außerdem solltest du deine Nachbarn persönlich über die Party informieren. Dann ist die Toleranz meistens höher.

Goldene Regel: Sich als Gastgeber nicht abschiessen. Du musst Herr der Lage bleiben. Vielleicht noch andere mit ins Boot holen, die Acht geben.

Einkaufsliste:

- ganz viel Hugo, Bellini Sekt und Co
- Bier als Gegenstück
- Snacks aufjedenfall, evtl. Pizzaschnecken o.ä. anbieten
- Wasser. Softdrinks
- Plastikbecher / -pinnchen / -teller

Frage deine Freunde nach einer Musikanlage. :-) Hoffe ich konnte dir helfen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Alle wichtigen Sachen und Möbel in ein bestimmtes Zimmer einschließen. Genügend Aschenbecher nicht vergessen wenn drinnen rauchen erlaubt is.

Für 50 Leute denke ich mal:

-3 Kästen Bier

-3x 700ml wodka inkl Säfte usw zum mischen 

-und zwei drei andere flaschen mit anderem alkohol (schnapps z.B.)

Eskalation vermeiden : 

Cannabis &Codein am start haben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?