Frage von Nvixna, 43

Hausnummer falsch adressiert?

Hallo, Ich habe heute einen Brief abgeschickt. War mir wegen der Adresse ziemlich sicher. Als ich dann wieder zuhause war merkte ich dass ich den Brief nicht an die Hausnummer 28 sondern 28 a adressiert habe. Meine Absenderanschrift steht im Brief und nicht auf dem Umschlag. Ich werde nach der Mittagspause zu dem Postladen fahren und fragen ob ich das ändern kann, sofern er noch nicht von der Post abgeholt wurde. Falls der Brief schon abgeholt wurde, denkt ihr er könnte trotzdem von dem Postboten an die richtige Adresse gebracht werden? Lg Danke im Vorraus :)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von berlina76, 14

Das währe eine Verdachtszustellung. 

Der normale Stammzusteller wird das wissen und den Brief im anderem Haus zustellen, wenn ein Springer drauf ist dieser wahrscheinlich nicht.

Da kein Absender außen ist geht der Brief dann nach Marburg in die Suchstelle, dort ist die einzigste Stelle an der die Briefe geöffnet werden dürfen um nach anderen Adressen zu suchen. Das kann allerdings etwas dauern bis der Brief wieder bei dir ist.

Ruf den Empfänger Freitag an ob die Sendung eingetroffen ist, ansonsten wirst du sie nochmal verschicken müssen.

Antwort
von Otilie1, 25

das a - haus liegt ja genau daneben - wenn der briefzusteller nicht ganz blöde ist, findet der brief den richtigen briefkasten

Antwort
von DerSchopenhauer, 13

Früher, als es noch die "Deutsche Bundespost" gab, wäre das kein Problem gewesen - heute kann man nicht mehr unbedingt damit rechnen, das der Brief ankommt - die Zusteller sind nicht mehr das, was sie einmal waren...

Antwort
von kathakoch9876, 16

Mit bisschen Glück findet er das, wenn er da nicht neu im Gebiet ist, dann kennt er unter Umständen eh ansatzweise die Namen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten