Frage von tarik777, 74

Hausmitteln gegen Nasenverstopfung?

Hallo,

Kennt ihr vielleicht irgendwelche Hausmitteln gegen chronisches Nasenverstopfung? Es ziemlich nervig nur mit einem Nasenloch zu atmen.

Danke für eure Antworten.

Antwort
von sima789, 73

Kaufe Dir im Drogiemarkt eine Nasendusche, damit kann man sehr gut die Nase spülen. Die hilft gegen Erkältungsschnupfen und Allergieschnupfen. Lauwarmes Wasser reinfüllen und etwas Salz (1 TL) dazugeben. 2 Mal täglich spülen. So habe ich letzte Woche innerhalb von 2 Tagen meinen Schnupfen auskuriert. Dann Ingwertee trinken, inhalieren mit Kamille: Dazu in einen Topf (Nudeltopf etc.) heißes Wasser füllen, einen Beutel Kamillentee und ein TL Salz dazugeben, über den Kopf ein Handtuch und schön über dem Dampf tief ein- und ausatmen. Hilft auch bei Allergien, weil die Schleimhäute sich durch die Kamille beruhigen. Viel Wasser und warmen Tee trinken. Ansonsten bitte zum Doktor gehen und nicht auf Allergie testen lassen. Gute Besserung!

Kommentar von sima789 ,

Entschuldigung: Am Ende war ein Tippfehler: Natürlich meine ich: Dich auf Allergien testen lassen! ;-) Es könnte ja eine Hausstauballergie sein. Das sollte man nicht unbehandelt lassen, irgendwann kann sich Asthma daraus entwickeln. :-(

Antwort
von Goldstern12, 73

Der Mensch ist so veranlagt durch ein Nasenloch zu atmen. Kannst dich schon mal daran gewöhnen :) http://gesundheitsnews.imedo.de/news/1018697-warum-ein-grosteil-der-menschheit-n...

Antwort
von Alsterstern, 70

Wie lange hast Du das schon?

Kommentar von tarik777 ,

So fast ne Woche. Will noch zum Arzt ein Termin machen, halte aber nicht solange aus.

Kommentar von Alsterstern ,

Na ja, nach einer Woche kann man sicher nicht von chronisch sprechen. Ein 'normaler' Schnupfen kann von 7-10 Tage dauern. Manchmal ist es auch gut einfach mal auszuruhen. Du kannst noch Dampfbäder machen mit Kamille oder Eukalyptus.

Kommentar von tarik777 ,

Ich meine mit chronisch, dass ich sowas öfter habe und es ist kein Schnupfen sondern ehe ne Allergie oder so.

Kommentar von Alsterstern ,

Das kann sein, aber dazu muss der Arzt einen Test machen, das kann ja alles mögliche sein. Das wird man herausfinden was das ist.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten