Hausmittel gegen flöhe am menschen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Daß sich Flöhe nicht auf Menschen setzen, ist ein uraltes Märchen und leider offensichtlich immer noch nicht totzukriegen. Flöhe lieben Menschen, sie lieben jeden Wirt, der sie am Leben erhalten.

Zum einen solltest Du wissen, daß es nicht allein hilft, wenn Du Dein Tier behandeltst. Nur 5 % aller Parasiten sitzen auf dem Tier, der Rest verteilt aich an so tollen Stellen wie in Gardinen, Betten, Mänteln, Sofas, Teppichen und besonders gern hinter Fußleisten. Da kommst Du weder mit dem Staubsauger noch mit dem Schrubber dran.  Auch im Staubsauger überleben die kleinen Viecher, daher schneide ein Flohhalsband klein und packe es in den Beutel oder die Saugbox.
Einenn Fogger hast Du schon gekauft, aber war der auch ausreichend um vom Tierarzt? Alles, was Du draußen im Handel kaufen kannst, taugt nichts, deshalb rate ich immer zu den Teilen vom Tierarzt. 1 Fogger reicht für etwa 32-32 qm, wenn Du also eine 90 qm-große Wohnung hast, genötigst Du schon mal drei.

Du solltest sie etwas erhöht aufstellen, am besten auf dem obersten Tritt einer Leider oder auf einem Tisch und so frei, daß sie auch wirklich die 32 qm Umkreis vernebeln können (Formel haben wir alle im Matheunterricht gelernt). Nicht hinter oder zwischen Schrönken und nicht in Türdurchgängen aufstellen.

Wenn Du die Aktion Foggger startest, und ich denke, daß wirst Du neu machen müssen, dann schließe alle Fenster, nis auf die Küchenschränke alle Türen öffnen, Betten aufschlagen, alle offenen Lebensmittel und Getränke sowie Tierfutter in den Kühlschrank, alle Tiere mach draußen, Aquarien mit Plastik abdecken. Die Fogger anstellen und die Wohnung verlassen.

Nach etwa 3 Stunden kannst Du wieder zurück, gut lüften, dann hast Du die erste Etappe geschafft. Jedes Flomittel erwischt immer nur die erwachsenen (adulten) Stadien. Bleibt nur ein Floh zurück, geht das ganze Getöse wieder von vorn los, deshalb ist es nötig, in 3-4 Wochen die Prozedur zu wiederholen, und, bei ganz starkem Befall, sogar noch ein drittes Mal, sonst hilft Dir nur noch der Kammerjäger.

Bedenke auch, daß Du ggf. Flöhe mit ins Auto und wieder zurück nimmst. Das Autoikannst Du am besten mit ARDAP-Spray (gibt es im Baumarkt oder im Raiffeisenlandhandel) kaufen, das ist das einzige, was von den freiverkäuflichen Dingen noch einigermaßen wirkt. Für die Wohnung sind aber die Fogger die besten. Viel Erfolg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Flöhe beißen den Menschen nicht mehr als 2,3 Mal. Sicher, dass es Flöhe waren und keine Milben? "Flohbomben", vermutlich meinst du Fogger, sind für Flöhe recht überzogen, das hättest du dir sparen können.

Beim Mensch reicht duschen mit normaler Seife definitiv. Auf den Menschen eigentlich nur Rote Vogelmilbe, Tropische Rattenmilbe und Krätze.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was für Flöhe und was für Tiere?

Die Flohbombe kann bestenfalls gerade lebende adulte (=erwachsene) Flöhe treffen. Verpuppte Flöhe und wahrscheinlich Floheier werden aber nicht tangiert, also können ständig neue schlüpfen und dich oder die Tiere anfallen.

Also den Tierarzt aufsuchen (vorher anrufen, on du die Tiere mitnehmen musst^^). Das beste Mittel bei Katzen ist ein Spot-On. Das Kontaktmittel wird auf die Katzenhaut aufgetragen und macht die Katze für die Flöhe giftig. Ohne Katze können sich Katzenflöhe nicht vermehren. Das sollte auch dich trösten: Flöhe genehmigen sich zwar auch Menschenblut, können damit aber keine Nachkommen zeugen^^. Außer halt Menschenflöhe :))

Insgesamt dauert eine Behandlung länger, weil du den ganzen Entwicklungszyklus der Flöhe überbrücken musst. Und gerade in der Puppe können Flöhe sogar überwintern. Eine Flohbombe ist nie eine finale Lösung. Sie kann nur für eine schnelle Linderung sorgen, aber nicht den Zyklus unterbinden :)

Ich hoffe, dein Bett steht auf Füßen und du lässt die befallenen Tiere nicht drauf. Dann sollten dort auch keine Flöhe hinkommen. Kompressionssocken oder Fußballstutzen oder Kniestrümpfe sollten dich dann weitgehend schützen. Höher als 25 cm kommen die Viercher meist nicht^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

normale flöhe setzten sich nicht auf menschen. es ist wahrscheinlicher dass noch welche im bett/ Matratze /kissen oder im teppich oder so sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung