Frage von susemi 18.03.2009

Hausmittel gegen Fieberblase

  • Antwort von PXPAIN80 30.11.2010
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Hallo zusammen,

    ich weiss bin sehr spät mit meiner Antwort. Habe mit meinen 30 Jahren das erste mal eine Fieberblase bekommen und bin dann auf der Suche nach einem Heilmittel zu dieser Seite gelangt.... Durch Bekannte weiss ich, dass Zahnpasta und Honig durchaus wirken können, doch bei mir hats nicht gewirkt. In der Apotheke habe ich dann die WELEDA Fieberbläschen Salbe bekommen. Ich muss ehrlich sagen, bin begeistert. Kann ich nur empfehlen. Sie eignet sich sowohl zur Vorbeugung als auch zur Heilung.

  • Antwort von kugel 18.03.2009
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    homöopathische Globuli:

    Rhus toxicodendron D12 2x täglich 5 Kügelchen

    (hört sich schrecklich an ;-) aber es hilft ungemein)

  • Antwort von maxi6 18.03.2009
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Ich nehm immer weisse Zahnpasta, aber bevor die Blase da ist, also wenn es anfängt zu jucken. Sonst kannst Du Dir in der Apotheke Compeed Pads holen, die helfen und überdecken die Blase und man kann sogar Lippenstift drüberstreichen.

  • Antwort von Mimixs2 18.03.2009
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Dreimal täglich zehn Minuten lang Honig einwirken lassen! Hilft zehnmal schneller als alle Salben!

  • Antwort von Kerridiss 18.03.2009
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    propolishonig

  • Antwort von kuhweib 18.03.2009
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Zahnpasta

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen

Verwandte Fragen


Verwandte Tipps

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!