Frage von Eren2, 538

Hausmittel gegen Afterjucken?

Habe seit einigen wochen Afterjucken und wollte fragen welche Hausmittel es dagegen gibt und ob ich lieber zum Arzt sollte meistens hatte ich nur Abends Afterjucken aber seit einer bestimmten Zeit hab ich Nachmittags auch afterjucken.Ich hoffe ihr könnt mir helfen und wann sollte ich am besten zum Arzt?

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Antwort
von Suboptimierer, 457

Dass du dich gründlich wäschst, davon gehe ich mal aus. Vielleicht ist dein Stuhl zu grob. Besorge dir versuchshalber mal ein paar von diesen Jogurts, die gut für die Darmflora sind (soll heißen: dein Stuhl wird weicher).

Desweiteren könntest du probieren, dich dort einzucremen.

Hilft alles nichts und geht es nicht von alleine weg, würde ich zum Arzt gehen.

Antwort
von Wonderwoman987, 437

Solange es nicht blutet ist das in der Regel nichts schlimmes. 

Es gibt verschiedene Cremes, die man da gut nehmen kann, z.B. in der Apotheke. Ansonten kann man aber auch ne Dexpanthenol-Creme (z.B. von Penaten) draufgeben, damit sich die Haut regeneriert.

Der Tipp mit dem feuchten Toiletten-Papier ist natürlich auch gut. 

Es schadet natürlich auch nicht zusätzlich auf die Ernährung zu achten: ballaststoffreich, vielleicht mal ein paar Leinsamen oder so in Müsli oder Joghurt geben und viel trinken!

Antwort
von shrader, 431

Kauf dir wenn du nicht direkt zum Artzt möchtest im Supermarkt feuchtes Toilettenpapier mit Kamillenextrakt, ist echt nicht teuer und dürfte deine Beschwerden relativ schnell wieder lindern:D

Wenn das dadurch innerhalb von4 Tagen nicht spürbar besser wird würd ich zum Artzt gehen, dass dann an Hämorieden liegen die sind aber total ungefährlich:D

Viel Erfolg und gute Besserung,

LG Shrader

Antwort
von melliiiikoeln, 316

Ich hatte das auch über ein Jahr gehabt und das jucken hat mich bald wahnsinnig gemacht. Allerdings war es mir auch zu peinlich deswegen zum Arzt zu gehen. Ich hatte mich durch verschiedene Foren gegoogelt und habe erfahren das es auch an der Ernährung liegen kann. Und so habe ich immer wieder mit verschiedenen Lebenmitteln herum experimentiert. Mal habe ich Tomate weg gelassen, mal Zwiebel etc. letzendlich bin ich darauf gekommen: KEINEN KAFFEE KEIN SCHARFES ODER PIKANTES ESSEN UND NACH DEM STUHLGANG REINIGE ICH NUR NOCH MIT BABY WASCHLAPPEN AUS DER ZUPFBOX (gibt es in jedem DM) ... seit dem habe ich es im Griff. wenn ich es mal wieder mit dem Kaffee übertreibe juckt es meistens auch nach einer weile gleich wieder. Ich Du bekommst es auch unter Kontrolle. LG Melli

Antwort
von aribaole, 342

Wenn das schon einige Wochen so geht, würde ich mal zum Arzt gehen. Du kannst zusätzlich Feuchttücher mit Kamille nehmen, und evtl. scharfes essen weglassen.

Antwort
von Filinchen1959, 324

Es gibt gute Salben in der Apotheke.Natürlich könntest Du besser einen Arzt fragen.Hab Vertrauen.LG

Expertenantwort
von bodyguardOO7, Community-Experte für Körper, 312

Lass Dich lieber mal beim Arzt durchchecken - nicht dass Du mir Madenwürmer eingefangen hast. Dazu kannst Du auch mal hier in meine Antwort schauen.

https://www.gutefrage.net/frage/wuermer-am-po--angst-?foundIn=answer-listing#ans...

Kommentar von Eren2 ,

Man kann ja einen Test mit nem Klebestreifen machen.Woran erkennt man diese Madenwürmer auf dem Klebestreifen?

Kommentar von bodyguardOO7 ,

Madenwurmeier können nur mithilfe eines Mikroskops erkannt werden.

Antwort
von BastiMama, 338

Ich würde schon zum Arzt gehen. Lg

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten