Hausmittel: Aberglaube?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Nein, das ist kein Abergalube, sondern längst erprobt durch unsere Großmütter.

Und es wurde auch wissenschaftlich nachgewiesen, dass z. B. Hühnernrühe bei Erkältung wirksam hilft.

Forscher der Universität Nebraska zeigten im Laborversuch, wie
Hühnersuppe auf den Körper wirkt. Das Ergebnis: Hühnersuppe blockiert
bestimmte weiße Blutkörperchen, die Entzündungen und Schwellungen der
Schleimhäute auslösen können. 

http://www.brigitte.de/rezepte/kochschule/huehnersuppe-1041439/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jein. Es gibt Mittel die tatsächlich wirken, andere aber nicht. Außerdem reagiert ja auch jeder anders, was einem hilft nützt dem anderen nichts..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt viele alte Hausmittel, die sehr gut helfen. Unsere Großeltern hatten ihre eigenen Mittel gegen Beschwerden und die meisten sind echt gute Tipps!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nun manchmal sind die dennoch hilfreich. Backpulver in Stinke Schuhen hilft wirklich :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nun, in Griechenland gilt Ouzo als Hausmittel bei Zahnschmerzen. Das bekommen da selbst Kinder. Stimmt auch! Ist Alkohol, das tötet Bakterien und betäubt die Schmerzrezeptoren...

Oder ein EL Honig am Abend nach einem Saufgelage, damit der Kater am nächsten Morgen weniger stark ausfällt (oder gar nicht erst kommt). Funktioniert auch, durch Enzyme im Honig...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung