Frage von Nacktmulle, 54

Hauskauf mit Mieter durch eine Bank?

Wir haben vor ein 2 Familienhaus zu kaufen , das über eine Bank verkauft wird. Eine Etage ist vermietet und die andere soll unser Sohn bewohnen .Dieses Haus gefällt uns sehr gut und auch der Preis stimmt .Mieteinnahme auch o.k. .Die Bank gibt pünktliche Mietzahlungen an . Aber wir haben aus der Nachbarschaft erfahren, das der Mieter nur teilweise oder gar keine Mieter zahlt , HARZ4 Empfänger ist und der " noch Eigentümer " aus diesem Grund das Haus verkaufen muss , weil er die Finanzierung nicht mehr tragen kann .

Haben wir als Hauskäufer ein Recht auf ehrliche Auskunft dieser Bank vor Kaufvertrag , was dem Mieter betrifft ?

Falls das es i.d.T. ein säumiger Mietzahler ist, würden wir natürlich vom Kauf absehen.

Antwort
von Winkler123, 35

Es wird auch in diesem Fall das Bankgeheimnis gelten.

Das was geredet wird muß nicht stimmen. Macht euch in Ruhe ein eigenes Bild von dem Mieter. - Aber wenn ihr ganz sicher gehen wollt laßt es in diesem Fall vielleicht besser sein.

Antwort
von HalloRossi, 26

Wenn er Harz 4 Empfänger ist, könnt ihr eine Direktüberweisung durch das Amt verlangen. Insofern ist ein Empfänger von Sozialleidtungen immer sicherer, als eine Arbeitskraft. So gesehen ist das, was die Nachbarn erzählen, ziemlich sicher Unsinn

Antwort
von meinereiner100, 15

.

Wie bereits erwähnt wurde, kann die Miete direkt an Euch überwiesen werden.

Jedoch auch Vorsicht: Die Arge hat auch Höchstgrenzen für Mieten. Alles was darüber geht, muß der Mieter alleine aufbringen. Das also zunächst einmal abklären.

Habt Ihr die Wohnung auch besichtigt? Wie sieht es dort aus? (Als Käufer habt Ihr das Recht die Wohnung zu sehen) Hartz 4 hat erst mal nichts zu bedeuten - da kommt man schneller dran, als Dir 5 Euro geschenkt wird.

Wenn alles Ok ist, kauft nur, wenn die Arge direkt an Euch zahlt.


Antwort
von TreudoofeTomate, 28

Nein, habt ihr nicht. Die Kontenbewegungen des Mieters gehen euch gar nichts an, nicht einmal den derzeitigen Eigentümer.

Ihr habt allerdings das Recht, vom derzeitigen Eigentümer die Wahrheit über die Mietzahlungen zu erfahren.

Antwort
von Skibomor, 30

Die Bank kann und wird Euch das nicht beantworten, wohl aber der jetzige Eigentümer - der muss!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten