Frage von winlin, 66

Hauskauf Finanzierung ohne EK?

Ich interessiere mich eine Immobilie zu kaufen. Aktuell zahle ich 1100€ warm für eine Mietwohnung. Möchte mir ein Eigenheim zulegen. Bin 36 Jahre alt und IT Architect. Verdiene knapp 6000€ brutto. Habe aber keine Rücklagen und möchte wissen ob eselne Möglichkeit gibt etwas zu kaufen.das dann ohne EK.könnt ihr mir Tipps geben was und wie ich es machen soll?

Expertenantwort
von Interhyp, Business Partner, 13

Hallo winlin,

ich kann gut verstehen, dass es auf Grund der aktuell
historisch niedrigen Zinsen verlockend ist über eine Immobilienfinanzierung
nachzudenken, auch wenn kein Eigenkapital vorhanden ist. Grundsätzlich ist eine Immobilienfinanzierung ohne Eigenkapital jedoch nicht ratsam.

Zum einen gibt es in Deutschland nur sehr wenige Banken die
bereit sind, zusätzlich zum Kaufpreis auch die Erwerbsnebenkosten zu
finanzieren. Diese setzen sich aus der Grunderwerbsteuer (je nach Bundesland zwischen 3,5% bis 6,5% vom Kaufpreis), den Notar- und Grundbuchkosten (pauschal 2% vom Kaufpreis) sowie gegebenenfalls Gebühren für einen Makler (etwa 3% bis 6% des Kaufpreises zzgl. Mehrwertsteuer) zusammen.

Der Grund hierfür ist, dass dann der Darlehensbetrag über
dem Wert der Immobilie, welche die Sicherheit für das Darlehen der Bank
darstellt, liegt.

Darüber hinaus kommen in der Regel auch keine Top-Zinskonditionen zustande. Denn das erhöhte Risiko von Zahlungsausfällen gleicht die Bank dann mit entsprechenden Zinsaufschlägen aus.

Solltest Du dennoch eine Immobilie kaufen wollen, empfehle ich Dir bereits vor der Immobiliensuche ein ausführliches Beratungsgespräch.

Vereinbare einen Beratungstermin mit Deiner Hausbank oder
einem Vermittler für die private Baufinanzierung. In diesem Gespräch kann dann individuell geprüft werden, wie eine Baufinanzierung für Dich aussehen kann und welche Möglichkeiten überhaupt bestehen.

Ich hoffe, ich konnte Dir hiermit weiterhelfen und wünsche Dir alles Gute.

Viele Grüße

Anna

Interhyp

Antwort
von soissesPDF, 8

Die Tipps werden Dir nicht wirklich helfen http://www.wiwo.de/finanzen/immobilien/immobilienkredite-der-weg-zum-eigenen-hau...

Eine Frage ist, ob Du die 6.000€ Monatseinkommen auch noch in 15-20 Jahren haben wirst.
Frei übersetzt, "überlebst Du die Finanzierung"?
Sprich die banken werden höhere Sicherheiten von Dir fordern, die Du vermutlich nicht hast.

Antwort
von newcomer, 40

erst mal 2 Jahre EK ansparen dann bei Bank ein Darlehen beantragen. Bei Aufbau von EK siehste schon wie viel du im Monat ansparen könntest

Kommentar von winlin ,

EK sollten 10% vom Kaufpreis sein oder

Kommentar von newcomer ,

klar aber nach 2 Jahren kannste schon sehen wie hoch ein Darlehen sein könnte

Antwort
von Vampire321, 32

6000€ brutto und null Rücklagen? Entweder kannst du mit Geld nicht umgehen oder deinenzahlen stimmen nicht ganz In beiden Fällen würde ich mir das ganze nochmal überlegen

Kommentar von winlin ,

Naja musste mein studienkredit abzahlen aber habe ca 20000 guthaben gespart. Überlege ob ich ohne EK finanzieren soll.
Kann ich mir von KfW ein zinsloses Darlehen nehmen wenn es Neubau ist?

Kommentar von Vampire321 ,

Du wirst das ohne EK nicht bekommen!

Im falle einer Arbeitslosigkeit bleibt nicht genug übrig

Rechne dir doch mal aus, wieviel du jeden Monat zurückzahlen müsstest ... Bei 300.000€ Darlehensfinanzierung und 2,5% Zinsen und 2% Tilgung bist du bei 13500€ jährlich bzw 1100€ monatlich plus Nebenkosten - das wäre wahrscheinlich locker bei deinem Gehalt finanzierbar, die Frage ist: was willst du kaufen???die 300k waren ein fiktiver beispielwert...

Kommentar von muschmuschiii ,

@winlin: wie kommst du drauf, dass die KfW-Bank zinslose Immobilienkredite vergibt?

Antwort
von derhandkuss, 27

Es gibt (selbst ernannte) "Finanzberater", die Dir eine Finanzierung auch ohne Eigenkapital schön rechnen. Das halte ich aber für absolut unseriös. 30 % Eigenkapital sollten schon vorhanden sein!

Kommentar von winlin ,

Heißt also bei 400000€ Kaufpreis sollte ich 120000€ haben???

Nun ja andere Möglichkeit gibt's ja wohl nicht und da es dauert bis soviel angespart ist wird es sich in meinem Alter dann wohl nicht mehr lohnen

Kommentar von derhandkuss ,

Ja, bei 400.000 € Kaufpreis sollten schon mehr als 100.000 € an Eigenkapital vorhanden sein.

Der Kauf einer Immobilie ist eine langfristige Überlegung, die bereits beim Einstieg ins Berufsleben im Hinterkopf vorhanden sein sollte. Sparst Du nicht von Anfang an auf ein Ziel hin, hast Du im Zweifel Pech gehabt (mit der Finanzierung).

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten