Frage von LeotheSnailxD, 74

Hauskatzen und Pflanzen?

Servus wir haben eine Hauskatze. Die extrem auf Pflanzen geht. Keine Pflanze überlebt lange, entweder wird sie ausgebuddelt oder einfach zerstückelt. Habt ihr da ne idee? Oder hat hier jemand Erfahrung und was man dagegen tun kann?

Expertenantwort
von Negreira, Community-Experte für Katze, 17

Das kommt ganz auf die Katze an. Ich habe in der Küche auf einer relativ niedrigen Fensterbank verschiedene Pflanzen stehen, alle schon relativ alt (deshalb kann ich Deine Freundin gut verstehen). Mein Paul guckt sie noch nicht mal an, meine Rosi fand die Palme ganz toll. Nachdem ich ein paar Mal gemeckert habe, hat sie es gelassen. Jetzt sitzt sie immer auf der anderen Fensterbank, so nach dem Motto:" Ja, wenn ich schon nicht dran darf, dann guck ich auch nicht!".

Andere Katzen haben auch gebuddelt, gepinkelt, gekratzt, da ist meine Meinung, daß ich entweder Katzen oder Pflanzen/Blumen habe. Und ich mag Grünzeug wirklich gern, ich kann an kaum einem Laden vorbeigehen. An Katzengras ist bei mir noch nie eine Katze gegangen, also habe ich die Pflanzen dorthin gestellt, wo sie nicht hin kamen. Jetzt, in der neuen Wohnung, ist das nicht mehr möglich, aber es geht auch.

Was das Hochstellen anbelangt, habe ich auch so meine Zweifel. Ich habe einen Schrank, der knapp 250 cm hoch ist, so ein altes Erbstück. Meine Rosi ging probemlos an den Säulen hoch und legte sich oben drauf, knapp unter der Zimmerdecke. In der neuen Wohnung habe ich daneben eine Vitrine stehen, die nimmt mein Paul zum Zwischenstopp.

Kann Deine Freundin denn die Pflanze nicht dorthin geben, wo keine Katze vorhanden ist? Als Pflegeplatz sozusagen? Sollte die Katze nicht mehr sein, kann sie sie ja zurückholen. Wäre das eine Idee? Ansonsten, wie gesagt, Katzen oder Pflanzen, das ist wie mit dem Ledersofa. Das finden alle Katzen toll, also kaufe ich keins. LG.

Antwort
von Lucy0604, 11

Huhu es gibt ein spray zu kaufen, was die Katze fernhalten soll, das wäre ja ein versuch wert damit die Töpfe zu besprühen.
Ich kenne es von meinen beiden Biestern, um so höher ich die Pflanzen stelle, um so neugieriger und einfallsreicher werden die Katzen. Also egal wie viel Hindernisse du baust die Katze findet immer einen Weg 😂
Katzengras könntest du auch noch probieren.
Schimpfen bringt meines Wissens nach nicht viel, das kann es eventuell noch verstärken...

Antwort
von Einselfzehn, 44

Stell deine Pflanzen so hoch das die Katzen garnicht erst hinkommen.. Wenn die Katzen an den Pflanzen Spaß haben kannst du nichts dagegen tun war bei meiner Katze damals auch so :D

Kommentar von NoRealist ,

Das wäre eine schlechte Idee ;) Katzen können springen..

Kommentar von Einselfzehn ,

Klar aber keinen riesenschrank ... Wenn sie eine Möglichkeit haben zum Beispiel Heizung und von Heizung auf den Schrank klar aber wenn sonst keine Möglichkeiten gibt kommen sie auch nicht hoch !
Einfach keine Pflanzen und fertig :D

Kommentar von LeotheSnailxD ,

Danke für die idee , nur leider kommt die Katze überall hin. es ist die Katze meiner Freundin und ich habe einige sehr alte geerbte Pflanzen um die es mehr als schade wäre.

Kommentar von bof02 ,

meine Katze macht das auch aber das ist auch Langeweile, natürlich brauchen Sie auch das katzengras bei mir hat auch nur hochstellen geholfen seit dem ich aber eine 2 Katze hab ist es besser geworden

Kommentar von Einselfzehn ,

Muss sagen bei mir war es auch so war die Katze alleine hat sie sich mit sich selbst beschäftigt mit MEINE Sachen :D als ich eine zweite geholt habe haben sie gemeinsam ihre Grenzen ausgetestet waren richtige Randale Katzen :D nach ner Woche wurde es jedenfalls besser und sie haben zu zweit gespielt und es wurde nichtsmehr kaputt gemacht . Wenn Katzen Langeweile haben werden sie balla balla im Kopf 😂 versuche es mit ner zweiten

Antwort
von Einhorn64, 29

Hol dir Katzengras ! Im Tierhandel erhältlich oder auch im Kaufland.
Es is kein Wunder dass deine Katzen dass tun😕
Katzen beauchen Gras damit sie die Haarbalen herraus bekommen

TIP: Im Sommer kannst du normales Gras von draussen einfach ausreisen und einsetzen ist kostengünstiger und ohne Chemie:)!

Antwort
von melinaschneid, 33

Bietet ihr eurer katze regelmäßig katzengras an?

Antwort
von DCKLFMBL, 13

du kannst in jeder Pflanze eine Knoblauchzehe Vergraben, das ist ein Geruch den Katzen nicht Mögen. Vielleicht rettet das die Pflanzen :D

ausserdem solltest du ihr Katzengras Kaufen, das brauchen Katzen um die Haarballen heraus zu bekommen :-) Wahrscheinlich suchst sie das!

ich hoffe ich konnte dir Helfen :-)

Antwort
von botanicus, 22

Pflanzen austauschen gegen Giftsumach ... dann löst sich das Problem von alleine :-)

Nee, im Ernst: Wenn Pflanze und Katze bleiben sollen, gibt es kein Patentrezept. Es sei denn, Du legst Dich auf die Lauer und spritzt sie jedesmal nass, wenn sie an die Pflanzen geht. Irgendwann merkst sie sich das.

Antwort
von Geniol, 37

Besorg dir nen Katzenkratzbaum oder so Sprays wo die Katzen nicht mögen

Kommentar von LeotheSnailxD ,

kratzbaum haben wir einen 2 Meter hohen . das mit dem sprach wär ne idee

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community