Frage von aaron1708, 43

Haushaltsgemeinschaft; Bedarfsgemeinschaft. ?

Meine Tochter 18 Jahre, Schülerin und ich (voll beruftätig) leben in einer Wohnung. Bisher lief alles wie üblich, Mama ernährt und finanziert das Kind. Nun hat meine Tochter selbst ein Kind bekommen. Sie hat einen Antrag beim Jobcenter gestellt, da sie nun innerhalb unserer Haushaltsgemeinschaft mit ihrem Kind eine Bedarfsgemeinschaft ist. Ich bin Mieterin der Wohnung da ich sie angemietet habe als das Kind noch nicht volljährig war. Wieviel der Miete bekommt sie denn nun vom Jobcenter? Man sagte ihr dort heute 50% da der Kleine nicht zählen würde!?! Weiss es denn jemand (besser) und kann mir helfen das herauszufinden?

Antwort
von isomatte, 31

Sie bildet mit ihrem Kind eine eigene BG - ( Bedarfsgemeinschaft ) und in dieser stehen ihr 2 / 3 der KDU - Kosten der Unterkunft und Heizung ( Warmmiete ) zu und die fehlende Differenz zum Grundbedarf inkl.ihres Alleinerziehenden Mehrbedarfs !

Kommentar von aaron1708 ,

Hab ich mir gedacht und ihr auch gesagt, sie ist jung und weiß nicht recht Bescheid und das Amt denkt sich "passt schon".

Es leben 3 Personen in der Haushaltsgemeinschaft und zwei davon in einer BG und es spielt keine Rolle wie alt diese sind denke ich mal.

Kommentar von isomatte ,

So sieht es aus !

Sollte der Bescheid ihr Kind nicht berücksichtigen,dann legt fristgerecht einen schriftlichen Widerspruch ein.

Kommentar von aaron1708 ,

Vielen herzlichen Dank

Kommentar von isomatte ,

Nichts zu danken !

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community