Frage von manuela54, 94

haushalt ohne haustiere und trotzdem flöhe ,wer kennt das auch?

ich habe kein haustier und trotzdem flöhe und die biester sind hartnäckig ,wie lange dauert es bis man die mit fogger und spray und saugen weg bekommt und gehen die auch in wäscheschränke???

Antwort
von Negreira, 54

Flöhe sind meine absoluten Lieblingstiere! Ich bekomme die Krise, wenn ich nur den Verdacht habe.

Das einzige, was Dir wirklich hilft, sind die sog. Fogger vom Tierarzt. Alles, was Du draußen in den Läden kaufen kannst, taugt nichts. Letztendlich kommt Dich die ganze Sache teurer, als wenn Du es einmal richtig machst, denn wenn Du nichts tust, kannst Du nur noch den Kammerjäger rufen.

Ein Fogger reicht zum Vernebeln von etwa 30 qm, Du mußt also entsprechend Deiner Wohnungsgröße eine Anzahl dieser Dinger kaufen. Alle Fenster schließen, alle Lebensmittel und offene Getränke, Obst usw.in den Kühlschrank stellen. Betten aufschlagen, Kleiderschränke öffnen. Die Fogger stellst Du am besten in die Mitte des Raums auf einen erhöhten Platz, dazu bietet sich der oberste Tritt einer Leiter an. Nicht hinter oder neben Schränken oder in Türdurchgängen aufstellen. Wenn alles fertig ist, drückst Du die Startknöpfe und verläßt für etwa 3 Stunden die Wohnung. Danach kannst Du zurückkommen, die Fenster öffnen und nur warten.

Wichtig, und das ist vermutlich das, was Du nicht gemacht hast, ist, daß Du das Ganze wiederholen mußt. Sämtliche im Handel (oder beim TA) befindlichen Mittel wirken nur auf die erwachsenen (adulten) Flohstadien, nicht auf die Eier. Deshalb ist es wirklich notwendig, bei einem hartnäckigen Befall das Ganze nach 4-6 Wochen zu wiederholen.

Du kannst saugen, putzen, waschen, soviel Du willst, die lieben Kleinen halten sich auch gern hinter Fußleisten auf, da kommst Du gar nicht heran. Deshalb ist es ja so schwierig, ihnen beizukommen. Du kannst Flöhe oder deren Eier an den Schuhen oder der Kleidung  von draußen mitbringen. Viel Erfolg.

Antwort
von BavarianVet, 60

Das ist eher ungewöhnlich, denn normalerweise bringst Du die Flöhe nur durch Tiere in die Wohnung. Ausnahmen sind Besucher, die zu Hause Tiere haben und die Flöhe mit der Kleidung mitbringen.

Ein Floh lebt bis zu 3 Monate, aber er kann sich auch in der Wohnung vermehren.

Bekämpfung: Saugen, saugen, saugen. Ein Dampfgerät soll auch sehr gut wirken. Gerade Wäscheschränke und dunkle Ecken sind die Rückzugsorte der Biester.

Antwort
von Deniseschell, 49

Flöhe nehmen sich den mensch als zwischenwirt. Die sind nicht wählerisch. ich bin sie mit den fogger ( pro Raum einer ) mit dem dampfbesen ( dadurch schlüpfen sie ) anschließendes saugen mit dem staubsauger ( Staubsaugerbeutel sofort entsorgen ) komplette Wäsche aus dem Kleiderkasten bei 60 grad waschen, plus Polstermöbel, decken, Matratzen abziehen u waschen oder dampfen und saugen und mit insektizid 2000 einsprühen ..
Dieses Prozedur hatte ich 6 Monate lang.. wenn du es nicht schaffst, hilft nur der Kammerjäger.
Ein Freund meines Sohnes hat uns diese mitgebracht. . Es reicht, wenn ein Besucher ein Weibchen mit in die Wohnung nimmt.
Auxh das auto sollte man behandeln. Leider erfrieren die nicht.

Kommentar von Deniseschell ,

Viel Erfolg. mir war schon zum heulen zu mute.. pubertierende Kinder mögen flöhe besonders gern. während ich keine Bisse hatte, war mein Sohn komplett zerbissen.. flöhe übertragen Würmer. wenn du Bisse hast, lass eine stuhlprobe im labor machen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten